Highlight-Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen und Angebote findet ihr auf den Websites der Einrichtungen


Drink and Draw – 20. Juni um 19 Uhr im Zett9

Der Name ist Programm. Kühle und warme, günstige Drinks und genug Platz für alle zum Zeichnen und kreativ sein.

Wann: 20.06..2024, 19 Uhr
Wo: Kulturcafé Zett9, Theresienstraße 9, 90762 Fürth
Infos auf der Website: www.zett9.de/


Rollsportfest im Skatepark Fürth

22.6.2024 von 12:00 – 20:00 Uhr

Neben Skateboardern können hier auch BMXer und Scooter ihre Tricks und Stunts vor einer professionellen Jury zeigen. Für Getränke, Snacks und Musik wird zudem gesorgt. Ab sofort ist eine Online Anmeldung möglich, es wird aber auch weiterhin die Möglichkeit geben sich vor Ort zwischen 11:30 – 12:00 Uhr anzumelden. Die Teilnahmegebühr (=Startgeld) beträgt 3-5 Euro und ist vor Ort zu zahlen.

Das Rollsportfest unterteilt sich in:
Scooter – Single Run Modus in den Gruppen Amateur und Profi.
BMX JAM mit anschließenden Best Trick.
Skate Jam in drei verschiedenen Gruppen (Gesponsert, Ungesponsert, FLINTA*).

Außerdem gibt es auf unserem Playground noch Tischtennis, Fingerboardpark, einen Stand von Ohmary Wear und vieles mehr. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Wir danken Kasper Schmauser für die Bowls die wir vor Ort anbieten können.

Es warten fette Preise und Giveaways im Wert von 2000,- Euro auf euch!
Unter anderem gibt es Stuff und Gutscheinpreise von kunstform BMX Shop, Bretterbude Skateshop, X-World Skateshop, Zentralrad Fuerth und Lighthouse Wax. Wir danken Metz Mobility, Wolf ButterBack, GS Schenk für die finanzielle Unterstützung, die diese Veranstaltung erst ermöglicht. Metz Mobility wird auch vor Ort sein.

Alle Infos & Anmeldung unter connectlive.de/anmeldung-rollsportfest/


Queer-Jugend Café – 27. Juni um 18 Uhr: Uhr Pizza backen im Zett9

Ein Safer Space für alle zwischen 16 und 27 Jahren, die sich irgendwo im LGBTQ*-Spektrum sehen und Allys. Trefft euch, tauscht euch aus und chillt gemeinsam in einer entspannten Location. An diesem Abend backen wir gemeinsam Pizza im Hof! Die Basics sind vorhanden und wer etwas ganz Spezielles auf der Pizza haben möchte, bringt es selbst mit. Zusätzlich kann man an der Tischtennisplatte und mit anderen Outdoorgames spielen.

Wann: 27.06..2024, 18 Uhr
Wo: Kulturcafé Zett9, Theresienstraße 9, 90762 Fürth
Infos auf der Website: www.zett9.de/

Jeden 1. Dienstag im Monat. Nächster Termin: 2. Juli

ABENTEUER FAMILIE – Vortragsreihe für Eltern im Familienzentrum Rosengarten und ONLINE

Die Fachstelle Familienbildung und Familienstützpunkte, der Kinder- und Jugendschutz und die GesundheitsregionPlus der Stadt Fürth organisieren zusammen eine kostenlose Veranstaltungsreihe für Eltern: Expertinnen und Experten geben Tipps und beantworten Fragen zu vielfältigen Themen, die Eltern interessieren. Alle Termine und Infos zu den Vorträgen gibt es im Flyer (PDF)

 

ABENTEUER FAMILIE – Vortragsreihe für Eltern

Wann und wo?

Jeden 1. Dienstagabend im Monat von 18:30 bis 20:00 Uhr

Es handelt sich um eine hybride Veranstaltung, d.h. Sie können vor Ort den Vortrag miterleben oder Sie schalten sich einfach online dazu.

Vor Ort:

Familiencafé im Familienzentrum Rosengarten
Rosenstr. 16-20 (1. Stock), 90762 Fürth

Sollten Sie Kinderbetreuung vor Ort benötigen, melden Sie sich unter:
fsp-koordinierung@fuerth.de

 

ONLINE: Alle Infos & Kontakt hier >>


Open Air Event „Meddl am Hain“: 5. Juli, 18 Uhr am Lindenhain Fürth

Beim Open Air Event „Meddl am Hain“ präsentiert Coven Rites gemeinsam mit uns am 05.07.24 im Rahmen des Fürth Festivals alles, was das Metalherz höher schlagen lässt:
Auftritte von Bands verschiedener Metalgenres (sowohl aus der lokalen Szene, als auch aus entfernteren Ecken des Landes), die Möglichkeit an einem Screaming Workshop teilzunehmen und natürlich schlichtweg einen Ort, der zum Vernetzen und zum gemeinsamen Austausch über Musik und Subkultur einladen soll.
Veranstaltet von con-action, Coven Rites e.V. und Zett9. Unterstützt von Fürther Partnerschaft für Demokratie und BJR.

Mit dabei sind: Hiraes, Torrential Rain, Beyond The Last Coast, Exhorra + Screaming-Workshop mit Axel Schuhmann/ For The Scene.

Eintritt frei!

Wann: 05.07..2024, Einlass 17:30 Uhr / Beginn 18:00 Uhr
Wo: Lindenhain, Kapellenstr. 47 90762 Fürth
Infos auf der Website: www.zett9.de/

Games&Festival von 5. – 7. Juli

Das diesjährige Games&Festival findet vom 05. bis 07. Juli 2024 statt und steht unter dem Motto Games & Cultures.

Das Festival für analoges und digitales Spiel zeigt, was es in unserer traditionsreichen Spielzeugregion für aktuelle Initiativen und Gruppen gibt. Dazu gibt es theoretischen Input, aber auch ganz ganz viel praktisches Ausprobieren, Zocken  und selbst aktiv werden.

Alle Infos sowie das Programm unter:  https://gamesandfestival.de

Erstmals ist das Jugendkulturhaus OTTO in der Theresienstraße die zentrale Location des Festivals!


Open Air Dance Contest / Offene Fränkische Meisterschaft im Hip Hop- und Streetdance: 6. Juli, 13 Uhr am Lindenhain Fürth

13.00 Uhr:
Kids Crew Contest
Teen Crew Contest
Kids Solo
Solo
Kids Duo
Duo
Unterstützt von ABF-Apotheke und Fürther Partnerscahft für Demokratie.

Wann: 06.07..2024, 13:00 Uhr
Wo: Lindenhain, Kapellenstr. 47 90762 Fürth

Schon gelaufen…


Sing In Open Air – 6. Juni um 19 Uhr im Zett9

Ihr wolltet schon immer vor kleinem Publikum performen und eigene oder Coversongs zum Besten geben? Dann kommt gerne spontan vorbei oder lasst es uns vorher wissen, wenn ihr sicher seid, was ihr singen möchtet. Eine Kooperation mit Schülerinnen der Musik-Hochschule. Bei schönem Wetter als Open Air im Hof!

Eintritt frei!

Wann: 06.06..2024, 19 Uhr
Wo: Kulturcafé Zett9, Theresienstraße 9, 90762 Fürth
Infos auf der Website: www.zett9.de/


31.5. und 1.6.: Open Air am Lindenhain – Eintritt frei!

Auch dieses Jahr findet das Open Air am Lindenhain als „umsonst und draussen“ Veranstaltung statt, d.h. ihr bekommt in zwei Tagen auf zwei Bühnen insgesamt 16 Bands geboten, ohne einen Cent Eintritt zu bezahlen!
Mit freundlicher Unterstützung von Norma, Fa. Kurz und Wolf Butterback

Wo:

Lindenhain, Kapellenstr. 47

Wann und was:

Freitag, 31.05., Einlass: 17.30 Uhr

Mainstage (im zeitlichen Ablauf):
Melonball / The Razorblades / The Melmacs / Blechreiz

Auenland-Akustikstage (im zeitlichen Ablauf)
Remo Devago / Ergotherapie / Average Pizza

Samstag, 01.06., Einlass 15.30 Uhr

Mainstage (im zeitlichen Ablauf):
The Burning Flags / The Cleopatras / Shandon / The Sensitives / Riserva Moac

Auenland-Akustikstage (im zeitlichen Ablauf):
Pre-Festival Yoga Session mit Marcel von My Magic Yoga / Lena Dobler / Vraket / Ami Lyons / Endlich schlechte Akustik

 

Alle Infos: www.openairamlindenhain.com


Unser Pfingstferienprogramm: Schnell anmelden!

Die Pfingstferien stehen vor der Tür und das Fürther Ferienprogramm bietet ein unschlagbares Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche!

Das städtische Ferienangebot verspricht eine abwechslungsreiche Auswahl an Aktivitäten, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte – sei es für Medienliebhaber, Sportskanonen, Abenteurer, Künstler oder Entdecker.

Die Anmeldung für das Ferienprogramm startet am 27. April um 10:00 Uhr und bietet spannende Highlights sowie bewährte Klassiker.
Die Angebote können bereits jetzt auf der Website eingesehen werden:

Online Anmeldung ab 27.04., 10 Uhr unter: www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung/


75 Jahre Grundgesetz – Ein local based Game

75 Jahre Grundgesetz – Was hat das mit mir zu tun?
Das Jugendmedienzentrum Connect lädt zum Spaziergang mit dem Grundgesetz ein

Das Grundgesetz ist die Garantie auf Freiheit, Gleichheit und Schutz vor Diskriminierung und lädt ein, aktiv an der Gestaltung unserer Gesellschaft teilzuhaben – so weit so sperrig. Aber was heißt das für uns im Alltag? Wir laden alle Interessierten ein, sich mit der App „Playing Culture“ auf einen spannenden Spaziergang mit dem Grundgesetz zu begeben. Bei einem Local-Based-Game durch den Stadtpark Fürth wird mit Audios, Fotos und Videos das Grundgesetz auf besondere Weise sichtbar. Interaktiv können auch Alle, die das Spiel spielen, mitgestalten und ihre Ideen und Meinungen Teil des Projektes werden lassen.

Das Local-Based-Game kann mit dem eigenen Smartphone ab dem 23.05.24 gespielt werden. Dazu einfach den QR-Code auf der Grafik scannen.


20.5. bis 1.6.: Fürther FERIEN-Spielhof: Ferien im Pfisterschulhof

Auch in den Pfingstferien 2024 öffnet der Pfisterschulhof wieder seine Tore für tollen Ferienspaß und Begegnung in der Fürther Innenstadt. Das Angebot findet Montag bis Samstag von 13-18 Uhr statt. Vor Ort können Kinder unter der Aufsicht von Honorarkräften an den festinstallierten Spielgeräten turnen oder sich beim Spiel mit Bällen und Springseilen austoben. Zudem wird es verschiedene Workshops aus den Bereichen Kunst und Kultur geben. Von Skatboard über Kreativangeboten bis zu Stunt-Workshop, dürfen Kinder unter der Anleitung von Profis, ihre Fähigkeiten entdecken.

Das besondere dieses Ferienprojekts ist, dass es kostenlos ist und ohne vorherige Anmeldung wahrgenommen werden kann. Alle Kinder, die dabei sein wollen, sind eingeladen innerhalb der Öffnungszeiten auf den Spielhof zu kommen und mitzumachen. Alle Angebote sind kostenlos.

Alle Infos und den Flyer gibt es hier: www.ferien.fuerth.de/spielhof/

Wann:
Auftaktveranstaltung: 18. Mai 14:30 bis 18 Uhr
Offener Ferien-Spielhof:
20. Mai bis 1. Juni, Mo-Sa, 13-18 Uhr
Wo:
Hof der Pfisterschule
Pfisterstraße 25 / Ecke Mathildenstraße
Eintritt:
Freier Eintritt, ohne Anmeldung


"Hart aber Fürth" - Onlineveranstaltung am 16.05.24

Who Are YOU, EU?

Gespräch mit dem EU-Jugendvertreter Thomas Zhou, Deutscher Bundesjugendring und Sergey Lagodinsky, Mitglied des Europäischen Parlaments
Donnerstag 16. Mai 2024, 19:30 Uhr im Livestream auf dem Youtubekanal von Echt Fürth

Was ist eigentlich dieses Europa, über das immer alle reden? Gemeinsam mit dem EU-Jugendvertreter Thomas Zhou und dem EU-Abgeordneten Sergey Lagodinsky wollen wir euch einen Einblick in das politische System geben, den Einfluss der Europawahl auf den Alltag junger Menschen aufzeigen und Diskussionen über die jugendpolitische Gestaltung der EU anstoßen.

Alle Infos: www.echt-fuerth.de/hart-aber-fuerth/ und im Flyer (PDF)


7. Fürther Jugendforum am 25. April 2024 in der Stadthalle

Infos und Anmeldung für Schulklassen >>

Einmal jährlich findet unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Dr. Thomas Jung das Fürther Jugendforum statt – Hierbei treffen Vertreterinnen und Vertreter von Fürther Schulen ab der 8. Jahrgangsstufe auf Zuständige der Kommunalen Stadtverwaltung und der Politik.

Im Rahmen des Partizipationsprojekts „Echt Fürth“ möchten wir eine Basis schaffen, in der die Interessen, Ideen und Wünsche junger Fürtherinnen und Fürther aufgegriffen und stärker in den kommunalpolitischen Blick genommen werden.
Hierzu dient das Fürther Jugendforum: ein Raum für den Dialog zwischen Schülerinnen und Schülern und der Kommunalen Verwaltung.

Alle Infos: www.jugendforum-fuerth.de


Fürth gedenkt – Veranstaltungsreihe

23. bis 27.01.2024

Anlässlich der Erinnerung an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee bieten Fürther Vereine und Kultureinrichtungen Veranstaltungen an, die sich mit dem Nationalsozialismus und den Folgen für unsere Gegenwart und Zukunft auseinandersetzen.
Die Würde des Menschen ist unantastbar und die Verteidigung der Menschenrechte für alle ist uns ein Anliegen.

Veranstaltungen:
23. - 27.01.2024 I 10 - 18 Uhr: Klanginstallation | Pavillon in der Konrad-Adenauer-Anlage
23.01.2024 I 18 Uhr: Kerzenaktion | Pavillon in der Konrad-Adenauer-Anlage
25.01.2024 I 18.30 Uhr: Film | Sportpark Ronhof |Thomas Sommer, Laubenweg 60
27.01.2024 I 13 Uhr: Workshop | Jüdisches Museum Franken, Königstraße 89

Alle Infos im Flyer (PDF) und auf www.echt-fuerth.de/fuerthgedenkt/


1. Jugenddialog Mobilität am 19. und 20.12.2023 - Seid dabei!

Infos und Anmeldung für Schulklassen >>

Der „1. Jugenddialog Mobilität“ wird am 19. und 20. Dezember 2023 von 08:00-14:00 Uhr im Saal der ELAN GmbH, Kapellenstraße 47 stattfinden.
In jeweils 90-minütigen Dialogrunden haben Schulklassen der 5. bis 7. Jahrgangsstufe die Chance, sich gemeinsam mit Gleichaltrigen und der Stadtverwaltung über die Zukunft der Fürther Mobilität auszutauschen.
Die Wünsche und Vorstellungen der teilnehmenden Klassen werden in das Leitbild zum Mobilitätsplan einfließen. Das Leitbild wird vom Stadtrat beschlossen und dient der Stadtverwaltung als Orientierungsrahmen für zukünftige Planungen im Verkehrsbereich.
Um einen möglichst breiten Konsens in der Fürther Stadtgesellschaft zu erhalten, können sich auch Jugendliche aktiv bei der Gestaltung der Mobilität in Fürth einbringen. SEID DABEI!
Alle Infos und Anmeldung auf echt-fuerth.de >>


FAIRdreht-Markt für Klamotten, Klunker & Gedöns

Sonntag, 3.12.23 ab 12 Uhr im Zett9

Der FAIRdreht-Markt von und für Künstler*innen und DIY Begeisterte findet dieses Jahr wieder statt. Euch erwarten Stände mit selbsthergestellter Kleidung, Accesoires, Design und Illustrationen, Schmuck und Flohmarktstände.

In entspannter Atmosphäre Stöbern, regionale Eigenproduktion und Künstler*innen unterstützen, inspirieren lassen und den ein oder anderen Flohmarktschatz entdecken. Dazu gibt es (veganen) Kuchen und Kaffee.

Das Zett9 Team und die Standbetreiber*innen freuen sich auf euer Kommen!

Wann: 03. Dezember 2023 12-18 Uhr
Wo: Zett9, Theresienstraße 9, 90762 Fürth

Mehr Info: https://zett9.jimdofree.com/fairdreht-2023/


"Hört-Hört!" Preisverleihung am 11. November im Kulturforum Fürth

Infos und Anmeldung unter www.hörfest.de

Die große Preisverleihung im Kulturforum Fürth zum Audiowettbewerb für Kinder- und Jugendproduktionen aus ganz Franken.
Den erfolgreichen Hörwettbewerb „Hört Hört!“ für junge Nachwuchs-Radiojournalist:innen und Hörspielmacher:innen aus ganz Franken gibt es seit nun mehr 18 Jahren. Junge Menschen zwischen 8 und 26 Jahren konnten bis Ende Juli ihre Audioproduktionen zu selbstgewählten Themen einreichen.
Die über 100 eingereichten Audioproduktionen zeigen überraschende, innovative sowie tiefgründige Einblicke in die Lebenswelt junger Menschen. Junge Radioschaffende räumen mit ihren Hörspielen, Reportagen und ganzen Radiosendungen mit gängigen Vorurteilen auf – und zeigen, dass Jugend weder politikverdrossen ist, noch Gaming oder die Präsenz auf Social Media als einziges Hobby kennt.

Die besten Produktionen werden im Rahmen des „Hört Hört!“-Hörfestes am Samstag, den 11. November 2023 im Kulturforum in Fürth mit attraktiven Geld- und Sachpreisen ausgezeichnet.

Alle Infos und Anmeldung zur Preisverleihung: www.hörfest.de

Ohne Unterstützung wären sowohl der Hörwettbewerb und vor allem die Gala-Preisverleihung, das Hörfest, nicht möglich. Wir bedanken uns sehr herzlich für den finanziellen Support – Alle Unterstützer:innen und Sponsoren sind auf hörfest.de aufgelistet.


The Art of Breakin´ Fürth 2023

Samstag, 04.11.2023, Elan-Halle

13.00 – 14.30 Uhr
Workshop mit Kid Colombia
KID COLOMBIA
ist 24 Jahre alt und seit 16 Jahren fester Bestandteil der Community.
Seine Spezialität sind Powermoves.
Er hat das Red Bull BC One Holland Championship bereits 2 Mal gewonnen, nämlich 2014 und 2023!

Die Teilnahme ist begrenzt.
Anmeldung unter info@con-action.net
Teilnahmegebühr: € 15,00
Für Teilnehmer*innen am #taobf23 Battle € 10,00
Gebühr wird am 04.11. vor Ort bezahlt.
Bitte bis spätestens 11.45 Uhr da sein!

The Art of Breakin´ Fürth

1:1 Breaking Battle

15.00 Uhr: Anmeldung Junior Battle vor Ort oder vorab unter info@con-action.net
16:00 Uhr Junior Battle für B-Boys und B-Girls von 8 – 15 Jahren
Startgebühr: € 5,00
Preisgeld: € 50,00

17:00 Uhr Anmeldung Main Battle vor Ort oder vorab unter info@con-action.net
18:00 Uhr Main Battle für alle B-Boys und B-Girls ab 14 Jahren
Startgebühr: € 8,00
Preisgeld: € 300,00

KLICK für mehr Infos
On the wheels of steel: DJ Ice-C
DJ Ice-C
Ob Battle of the Year, Red Bull BC One, Juste Debout oder Funkin Stylez: DJ ICE-C hat während seiner Laufbahn auf unzähligen nationalen und internationalen Veranstaltungen immer dafür gesorgt, dass Tänzer die richtigen Beats bekommen. Auch Club & Festival Gigs, der DJ-Support für Live-Acts oder musikalische Ausflüge in andere Genres sind für ihn immer eine willkommene Abwechslung. Von Hip Hop zu Funk, von Soul zu House: There is no limit for music!
#deejayicec

Hosts: B-Boy Baggy & Mista Sp!ke
Baggy
Thomas „Baggy“ Bagdas ist Tänzer mit Leib und Seele. 1994 begann er mit dem Tanzen und konnte bereits 1998 seinen Lebensunterhalt damit finanzieren.
Nebenbei studierte er Sport, Englisch, Deutsch und Religion auf Lehramt.
Seine Leidenschaft ist daher nicht nur das Tanzen selbst, sondern auch sein Wissen und Können mit anderen zu teilen. Schon immer hat er davon geträumt, das Tanzen auch an nachfolgende Generationen weiterzugeben und nun konnte er sich den Traum von einer eigenen Tanzschule erfüllen.
#thomasbaggy
Mista Sp!ke
war selbst viele Jahre als Tänzer tätig.
Seit 2009 ist er als Co-Veranstalter und -Organisator sowie Moderator bei diversen Tanzevents, u.a beim OADC und TAOBF, tätig.
#mista_spike

Judges:
B-Boy Bobby Balboa
Bobby Balboa ist Mitglied der von ihm vor 6 Jahren gegründeten Crew „Balboa Squad“, die inzwischen mehr als 15 Members aus dem gesamten HipHop Spektrum umfasst.
Bobby kommt aus Karlsruhe, , tanzt seit 28 Jahren und auch seine inzwischen 41 Lenze können ihn nicht stoppen!
Er beschreibt sich selbst als junggebliebenen Freigeist, der das Leben und sich selbst nicht ganz so ernst nimmt sowie als Kaffeejunkie.
Sein Style ist dreckig und laut, seine Lieblingsmoves sind Blow Ups und Suizide Moves, sein Stärke Beat Catcher (aber nicht bitte kein Funk ) und seine Schwächen Top Rocks.
#b0bby_balb0a_m4b

B-Boy Double D
Double D hat das letztjährige The Art of Breakin´ Fürth gewonnen und kann auf eine lange Liste an Auszeichnungen zurückblicken:
Winner German Championship 2019/2021/2022
3rd German Championship 2023
Winner Red Bull BC One Germany 2023
Der Fürther ist Mitglied im Deutschen Bundeskader für Olympia 2024.
#double_dbboy

B-Boy Kid Colombia
Kid Colombia aus den Niederlanden ist 24 Jahre alt und seit 16 Jahren fester Bestandteil der Community.
Seine Spezialität sind Powermoves.
Er hat das Red Bull BC One Holland Championship bereits 2 Mal gewonnen, nämlich 2014 und 2023!
#kidcolombia99

Eintritt für Zuschauer:
Erwachsene: € 8,00
Familienticket: € 12,00
Jugendliche von 14 bis 18 Jahren: € 5,00
Kinder unter 13 Jahren: frei

Wann und wo?
Samstag, 04.11.2023
Elan-Halle, Kapellenstr. 47, 90762 Fürth

The Art of Breakin´ Fürth wird gefördert von der Fürther Partnerschaft für Demokratie/ Demokratie leben!

26. Oktober 2023, 18.00 – 20.30 Uhr im Jugendkulturhaus OTTO

Schöne neue Medienwelt!?

Themenabend für Eltern und Interessierte zum medialen Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen

Rund um Medien und einer neuen digitalen Realität tun sich neben Chancen und Faszination eine Vielzahl an Fragen und Verunsicherung auf. Der Abend mit mehreren Vorträgen und Workshops bietet die Möglichkeit, Einblicke in verschiedene Bereiche zu bekommen und Anbieter*innen und Beratung vor Ort kennen zu lernen. Die Teilnehmer*innen können an zwei Workshops teilnehmen. Ein Medienaktionsfeld rundet das Angebot ab. Für Austausch und Ausprobieren ist auch Raum!

Alle Informationen finden Sie hier und im Flyer als PDF.


Regionaler Mädchen*fachtag zum Thema SELBST(M)ACHTSAMKEIT

am 19.10.23

Am Donnerstag 19.10.2023 findet von 09:00 – 17:00 Uhr im Jugendkulturhaus OTTO in Fürth (Kulturcafe Zett9 und Jugendmedienzentrum Connect) der diesjährige regionale Mädchen*fachtag zum Thema SELBST(M)ACHTSAMKEIT statt.

Sich im Netz zu bewegen ist Teil der Lebenswelt junger Menschen und keine Sonderform der Kommunikation – wie lange angenommen. Alle Themen, die Jugendliche betreffen, tragen sie demnach auch ins Netz. Das kann dort aber weitreichendere Konsequenzen haben. Themen wie Selbstwahrnehmung und Selbstdarstellung spielen im realen wie im online-Leben eine große Rolle. Insbesondere weiblich gelesene Personen werden dabei in (sozialen) Medien häufig auf ihr Äußeres und ihre Körperlichkeit reduziert. Sie sehen sich Zuschreibungen und Ansprüchen wie sie zu sein haben unterworfen. Gegen dieses strukturelle Problem anzugehen, stellt für die betroffenen Personen in vielen Fällen eine Herausforderung dar.

Der Fachtag greift diese Lebensrealitäten auf, gibt einen Überblick über die Hintergründe und aktuellen Entwicklungen. In Panels werden aus vier verschiedenen Ansätzen weitergehende Impulse zur Arbeit mit Mädchen zum Thema gegeben.

Anmeldung: bis Mittwoch, 11.10.23 auf www.zett9.de

Kosten: 25.- inklusive vegetarischem Mittagessen

Für Mitarbeitende aus der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit an Schulen.

Infos Vorträge und Panels: https://connectlive.de/Archive/7382
Infos Anmeldung: https://zett9.jimdofree.com/m%C3%A4dchenfachtag/


Jubiläum Jugendkulturhaus OTTO !

Fr 13.10. und Sa 14.10.23

10 Jahre ist es nun schon her, dass nach einer monatelangen Umbauphase des Hauses zur Eröffnung des neuen Jugendkulturhauses OTTO einladen wurde.
Viel ist in den vergangenen Jahren im OTTO geschehen, es haben unzählige Workshops, Projekte und Veranstaltungen stattgefunden, die das OTTO zu einer festen Größe in der Stadt Fürth gemacht haben.
Viele Jubiläen der verschiedenen Einrichtungen des OTTO konnten wegen Corona nur klein oder gar nicht gefeiert werden, daher ist die Freude uns so größer, dass Freitag, den 13.10. und Samstag, den 14.10.2023 das 10-jährige gefeiert wird.

Wo: Jugendkulturhaus OTTO Theresienstr. 9 / Ottostr. 27
Wann: 13. & 14.10.23, Gesamtes Programm siehe Flyer (folgt)
Website: www.jugendkulturhaus-otto.de

Das Team des Jugendkulturhaus OTTO
Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz | Jugendmedienzentrum Connect
Jugendkulturmanagement con-action/ Kopf und Kragen | Kulturcafé Zett 9


Weltkinder- und Jugendtag am 23.09.23

Die Fürther Feier zum Weltkindertag steht traditionell unter dem Motto: „Deine Welt – entscheide mit!“ und wird seit vielen Jahren im Fürther Südstadtpark unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung groß gefeiert.
Der Weltkinder- und Jugendtag 2022 findet am 23. September von 14.00 bis 20.30 Uhr im Südstadtpark statt.

Hier geht es zur Website: www.weltkindertag-fuerth.de


Der Fürther Ferienpass – Holt ihn euch jetzt!

Buchbar für alle Fürther Kinder und Jugendlichen von 4-16 Jahren

Mit dem Ferienpass bekommen Fürther Kinder und Jugendliche von 4-16 Jahren für nur 5 Euro während der gesamten Sommerferien diverse Vergünstigungen bei über 50 Anbietern. Der Pass kann nach Registrierung auf der Website gebucht werden.
Das Highlight des Ferienpasses ist zweifellos der kostenfreie Eintritt ins Fürther Sommerbad am Scherbsgraben während der gesamten Sommerferien. Einfach den QR-Code am Drehkreuz vorzeigen und der Badespaß kann beginnen. Und das schon ab dem 15. Juli – zwei Wochen vor Ferienbeginn.

Auch dabei sind PIXELS in Fürth, das Babylon Kino, der Kletterwald Weiherhof oder das Jump4All in Langenzenn, die Tanzschule Streng, die Climbing Factory und die Kickfabrik in Nürnberg sowie das Fürther Kriminalmuseum. Neu an Bord sind u.a. das Tucherland und das Freizeitbad Atlantis.
Eine vollständige Liste mit allen Vergünstigungen und weiteren wichtigen Informationen findet ihr auf der Website:

Alle Infos & Buchung: www.ferienpass.fuerth.de


Unser Ferienprogramm im Sommer: Schnell anmelden!

Das Ferienprogramm der Stadt Fürth hat diese Sommerferien wieder viele tolle Angebote für Euch im Programm: Ausflüge, z.B. in die Therme Erding, zum Reiterhof Urmuneit, den Dinopark im Altmühltal oder die Kickfabrik. Zudem natürlich wie immer zahlreiche Kreativ- und Sport- und Medienangebote. Ihr könnt z.B. Seifen selber machen, Tanzen, Pantomime & Clownerie lernen, Kochen und Backen, Mountainbike oder Parkour ausprobieren, Segeln lernen, an einem Robotik & KI-Camp teilnehmen, beim Impro-Theater erfinderisch sein, Comiczeichnen lernen und VIELES MEHR…!

Jetzt Angebote ansehen und anmelden unter:

www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung

Klickt gleich rein und sichert euch euren Platz bei den begehrten Angeboten…


29.7. bis 26.8.: Fürther FERIEN-Spielhof: Ferien im Pfisterschulhof

In den Sommerferien vom 29.07. – 26.08.23 wird der Pfisterschulhof mit verschiedenen Aktionen für Kinder bespielt. Das Angebot findet jeweils Montag bis Samstag von 14-19 Uhr statt. Vor Ort können Kinder an den festinstallierten Spielgeräten turnen oder sich beim Spiel mit Bällen und Springseilen austoben. Zudem wird es verschiedene Workshops aus den Bereichen Kunst und Kultur geben.
Alle Infos und den Flyer gibt es hier: www.ferien.fuerth.de/spielhof/

Wann:
29. Juli bis 26. August, Mo-Sa, 14-19 Uhr
Wo:
Hof der Pfisterschule
Pfisterstraße 25 / Ecke Mathildenstraße
Eintritt:
Freier Eintritt, ohne Anmeldung


Macht mit beim 18. Fränkischer Hört Hört! – Hörwettbewerb!

Einsendeschluss 19. Juli 2023

Drehen wir mal die Zeit zurück! Boxen auf – Augen zu! Plötzlich seid ihr in unfassbaren Welten und fernen Ländern.
Angst, Schweiß, Herzklopfen, Schmunzeln und lautes Lachen – genau das können Hörspiele und die kommen nicht nur vom Martinshof oder aus Rocky Beach.
Hörspiele sind die Filme, die ihr in Köpfe zaubern könnt und die wesentlich weniger Equipment brauchen. Oder ihr schnappt euch ein Mikro und seid in Franken die investigativen Reporter:innen, die der Wahrheit auf den Grund gehen. Oder ihr habt schon einen eigenen Podcast voller Gespräche mit spannenden Menschen, dann passt genau diese Produktion zu unserem Sonderpreis „Podcast“.
Egal, ob es am Ende ein journalistischer Beitrag, ein Podcast oder ein Hörspiel wird, euer Ergebnis könnt ihr beim fränkischen Hörwettbewerb einreichen.
Der Wettbewerb findet nun schon zum 18. Mal statt und hat bereits so einige große Hörbeiträge ausgezeichnet.
Die Anmeldung zum Wettbewerb funktioniert digital und papierlos über das Online-Anmeldeformular auf www.hoerwettbewerb.deMitmachen war noch nie so einfach!

Prämiert werden die besten Audioproduktionen am 11. November 2023 beim großen Hörfest „Hört Hört!“ im Kulturforum Fürth und im Livestream.

 

Alle Infos gibt’s auf www.hoerwettbewerb.de. Hier der Flyer (PDF)

7. - 9. Juli 2023: Junge Kultur am Lindenhain

veranstaltet vom Jugendkulturmanagement con-action, mit freundlicher Unterstützung von BJR, Fürther Partnerschaft für Demokratie - Demokratie leben! und Schredl – Planungsbüro für Haustechnik.


Programm Freitag, 7. Juli 2023 ab 18 Uhr >> HIER KLICKEN!

Freitag, 07.07.2023

18.00 – 19.00 Uhr
Hart aber Fürth
Podiumsdiskussion zum Thema: „Zum Umgang mit der Krise“
veranstaltet von Echt Fürth!

In gemeinsamer Runde wollen wir darüber diskutieren, wie wir es schaffen können, mit Krisen und deren Auswirkungen umzugehen.
Wie gehen wir mit den Bildern und Berichten um, die uns aus den Kriegsgebieten erreichen?
Und wie lassen wir uns nicht von den Ängsten und der Hoffnungslosigkeit überrollen, sondern schaffen einen gesunden Umgang damit?
Hart aber Fürth wird gefördert von der Fürther Partnerschaft für Demokratie!

19.15 – 23.00 Uhr

HipHop im Hain
veranstaltet vom Soziokultur e.V. und dem Kulturcafé Zett9
unterstützt von Demokratie leben!

22.00 – 23.00 Uhr
LIZ
Geboren wird sie 1998 im Frankfurter Ostend. Nach einer aufreibenden Kindheit landet sie 2020 für ihre ersten professionellen Aufnahmen in den Kung Fu Studios, bis 2021 ihr erstes Mixtape „Bleibe echt“ an den Start geht. Als LIZ mit dem Tape die Bildfläche betrat, kam das einem anarchistischen Performance-Kunstwerk gleich, das alles andere als gefällig war. LIZ und ihre Musik sind laut, unbequem, ungezügelt und unzähmbar.
https://www.youtube.com/watch?v=2f9-ql7ExQM

20.45 – 21.45 Uhr
futurebae

Sich die eigene Vielfältigkeit bewahren und trotzdem einen unverwechselbaren Wiedererkennungswert kreieren, gelingt den wenigsten – futurebae hingegen gehört dieser auserlesenen Gruppe seit einiger Zeit an. Nahezu selbstverständlich kombiniert sie elektronische 80s-Einflüsse, sphärische Trap-Sounds und R&B zu einem ästhetischen Klangbild – Sommerliche Dancefloor-Vibes und Pop-Ohrwürmer laden hier nicht nur zum Tanzen, sondern auch zum Fühlen ein. Lauwarme Nächte, die große Liebe und selbst die unantastbare Freiheit scheinen zum Greifen nah, sobald futurebae die Bühne betritt.
https://www.youtube.com/watch?v=zZmV0h2NFpo

20.00 – 20.30 Uhr
EO Crew
Aus dem Süden der Nation bringen die Jungs der EO Crew Graffiti und politische Themen zusammen. Die aktuelle Single „Bis der Filter brennt“ zeigt, dass schnelle Flows, markante Hooks plus Beats aus eigener Schmiede das Soundbild bestimmen. Von Memphis bis London ist alles dabei! Mit Dufte an den Decks wird jede Liveshow zu einem Bass Feuerwerk.“
https://www.youtube.com/watch?v=IemhDJjOxt4

19.15 – 19.45 Uhr
Onida Sounds
Unter der Prämisse „lovely human vibes“ und der Loopstation als Herzstück ihrer Songs fusioniert Onida Soul, Jazz, RnB und Pop. Gitarre, Keys und Drumpad schaffen einen Klangteppich für ihre gefühlsbetonte Stimme, während eingängige Beats und Rhythmen sie leichtfüßig durch ihre ehrlichen Texte tragen. Treibende Basslines, groovige 808-Beats und die kraftvolle und soulige Stimmfarbe spiegeln melancholische Kraft, sowie tanzbare Zärtlichkeit.
https://www.youtube.com/watch?v=YXKLxbUnRxI

Programm Samstag, 8. Juli 2023 ab 14 Uhr >> HIER KLICKEN!

Samstag, 08.07.2023, 14.00 – 23.00 Uhr

21. Open Air Dance Contest
veranstaltet vom Jugendkulturmanagement con-action in Kooperation mit Mista Sp!ke.

14.00 – 18.00 Uhr
Rahmenprogramm
des Kulturcafés Zett9:
Kinderschminken und Outdooraction für Groß und Klein mit Wikingerschach, Spikeball, Riesenfederball, Badminton, Hula Hoop, Slackline, Tischtennis und Wasserspielen.

14.00 Uhr – ca. 19.00 Uhr
21. Open Air Dance Contest
Seit 2000 ist der OADC eine feste Größe des Fürth Festivals an der bis zu 600 Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Franken und darüber hinaus teilnehmen.
Der Open Air Dance Contest untergliedert sich in verschiedene Kategorien und wird auch dieses Jahr wieder vom bewährten Tandem Mista Sp!ke und Tobby Baier moderiert.

Die Wettbewerbe finden in folgender Reihenfolge statt:
Kids Contest für den Nachwuchs von 6 bis 12.
Teens Contest für die Altersgruppe 12 bis 16 Jahre.
Solo Kids, für 6 bis 14jährige, die sich alleine auf die große Bühne trauen.
Duo Kids für die Zweierchoreos der Altersgruppe 6 bis 14.
Solo für die Altersgruppe ab 14 Jahre.
Duo ebenfalls ab 14.

Der Open Air Dance Contest wartet auch 2023 wieder mit einigen Gästen außerhalb der Wettbewerbe auf:

ceM.J.
ceM.J., Michael-Jackson-Ehrungskünstler aus Nürnberg und seit 2009 wiederkehrender Gast des OADC, wird uns auch dieses Jahr eine Show ganz im Stil des King of Pop bescheren.

N.I.S.A.
Die N.I.S.A. Show beninhaltet sowohl brandaktuelle als auch 1990er und 2000er Jahre Streetdance und HipHop Elemente und verbindet diese zu einem mitreißenden Mix.

Takamol – die inklusive orientalische Tanzshow.
Seit acht Jahren gestalten Tänzerinnen und Tänzer mit und ohne Handicap eine märchenhafte Bauchtanzshow.
Takamol ist ein Kooperationsprojekt der Offenen Hilfen der Lebenshilfe mit der Tanzlehrerin und Sozialpädagogin Julia Petschner, die 2020 mit dem Inklusionspreis der Lebenshilfe Fürth ausgezeichnet wurde.

19.30 – 23.00 Uhr
15. Offene Fränkische Meisterschaft
im HipHop und Streetdance um den Titel des „Fränkischen Meisters 2023“

Die Teilnahme an der Offenen Fränkischen Meisterschaften (OFM) im HipHop- und Streetdance steht alle Crews offen, die aus mindestens 3 und maximal 18 Mitgliedern bestehen. Jede Show darf maximal 180 Minuten dauern und wird von einer 5köpfigen Jury bewertet, die maximal 50 Punkte pro Crew vergeben kann.

Die Startplätze werden ausgelost, der Wettbewerb gliedert sich in 4 Teile:
1. Vorstellung und Showcase der Jury
2. Block 1 der OFM
3. Block 2 der OFM
4. Finale
Im Finale tanzen die 4 Crews mit den höchsten Punktebewertung der Jury noch einmal, die Siegercrew wird Fränkischer Meister 2023.

Der Open Air Dance Contest wird unterstützt durch den BJR und Schredl.

Programm Sonntag, 9. Juli 2023 ab 14 Uhr >> HIER KLICKEN!

Sonntag, 09.07.2023

14.00 – 18.00 Uhr
Rahmenprogramm
des Kulturcafés Zett9:
Kinderschminken und Outdooraction für Groß und Klein mit Wikingerschach, Spikeball, Riesenfederball, Badminton, Hula Hoop, Slackline, Tischtennis und Wasserspielen.

14.00 – 18.00 Uhr
Shamrock Summer Jam
im legendären Lindenhain

Eine 4:4 All Style Crew Exhibition

4:4 All Style Crew Exhibition bedeutet, dass jeweils eine 4er Crew gegen eine andere 4er Crew antritt. Im Gegensatz zum klassischen Battle geht es bei der Exhibition aber nur um die Präsentation der eigenen Kreativität, nicht um gewinnen oder verlieren.
All Style wiederum bedeutet, dass alle urbanen Tanzstile erlaubt sind und mischen der Stile ausdrücklich gewünscht ist. Die All Style Präsentation muss lediglich auf die vom DJ ausgewählte Musik passen.

DJ: SonSuma
SonSuma ist der DJ-Name von Rob Lawray, einem Mann, der einen signifikanten Namen in der deutschen Tanzszene hat. SonSuma bedeutet Son of Sumatra und steht für sein Mutterland Indonesien.
SonSuma legt House & Hip Hop Musik auf und mag keine großen Clubs sondern zieht chillige Festivals vor. Seine Wurzeln liegen im Tanz und daher liebt er es, den Leuten Musik zum Tanzen zu geben.

Hosts: B-Boy Baggy & Mista Sp!ke
Das bewährte „The Art of Breakin´ Fürth“ Moderationsduo Baggy und Sp!ke wechselt auf die Bühne des Außengeländes und wird die Shamrock Summer Jam gewohnt locker moderieren.

B-Boy Baggy
Thomas „Baggy“ Bagdas ist Tänzer mit Leib und Seele. 1994 begann er mit dem Tanzen und konnte bereits 1998 seinen Lebensunterhalt damit finanzieren.
Nebenbei studierte er Sport, Englisch, Deutsch und Religion auf Lehramt.
Seine Leidenschaft ist daher nicht nur das Tanzen selbst, sondern auch sein Wissen und Können mit anderen zu teilen. Schon immer hat er davon geträumt, das Tanzen auch an nachfolgende Generationen weiterzugeben und nun konnte er sich den Traum von einer eigenen Tanzschule erfüllen.

Mista Sp!ke
war selbst viele Jahre als Tänzer tätig.
Seit 2009 ist er als Co-Veranstalter und -Organisator sowie Moderator bei diversen Tanzevents, u.a beim OADC und TAOBF, tätig.

Shamrock Summer Jam wird unterstützt von der Fürther Partnerschaft für Demokratie und dem BJR.

Veranstaltungsort: Lindenhain, Kapellenstr. 47, Fürth


Der politische Donnerstag im Herzen der Stadt – 27.4. bis 07.07.23

HART aber FÜRTH

Thema 2023: Lost in crisis-Wie kommen wir durch diese Zeit?

Wir starten mit „Hart aber Fürth“ am Donnerstag, den 27.04.2023 in das Jahr. In den nächsten Monaten wollen wir uns in vier Veranstaltungen mit den Krisen unserer Zeit, den Auswirkungen auf eine junge Generation und dem Umgang damit beschäftigen, uns darüber informieren und einen Raum für Austausch und aktive Diskussion bieten.

Am 27.April zeigen wir die Reportage “Jung arm gefrustet. Generation Dauerkrise”, in der gezeigt wird, wie junge Menschen in ganz Deutschland persönlich mit Schwierigkeiten umgehen. Im Anschluss an den Film haben wir Sofia Tahri zu Gast, die über ihre Mitarbeit an der Studie “Jugend in Deutschland” sprechen und uns die wichtige Arbeit der Generationenstiftung vorstellen wird. Weitere Termine sind der 25. Mai mit einem Vortrag von Martyna Linartas zum Thema Ungleichheit und zum Abschluss der diesjährigen Reihe eine Podiumsdiskussion am 7. Juli im Rahmen des Fürth Festivals am Catch Up Gelände

Mehr Info und Programm

www.echt-fuerth.de/hart-aber-fuerth/
Proramm April-Juli 23 als PDF


3.-9. Juni: Fürther FERIEN-Spielhof: Ferien im Pfisterschulhof

Vom 03. Juni bis zum 09. Juni können alle Kinder aus der Innenstadt das Angebot, das von pädagogischen Kräften begleitet wird, von jeweils 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr nutzen. Neben dem offenen Spiel wird es auch eine Reihe von Zusatzangeboten geben. Mit den Trainer*innen von Fürth Bewegt gibt es unterschiedliche Bewegungsangebote wie z.B. Yoga oder Fitness für Kids. Außerdem wird der Skatecoach mit einem Workshop vorbeikommen.
Den Flyer mit allen Infos und gibt es hier >>>

Wann:
3. – 9. Juli, immer 14-19 Uhr
Wo:
Hof der Pfisterschule
Pfisterstraße 25 / Ecke Mathildenstraße
Eintritt:
Freier Eintritt, ohne Anmeldung

Unser Pfingstferienprogramm:

Jetzt Angebote ansehen und gleich anmelden!

Es ist wieder für alle etwas dabei – egal ob Experimentierfreaks, Sportskanonen, Reiselustige, Kunstbegeisterte, Zauberlehrlinge oder Wissbegierige.
Ein Highlight ist die wieder zum Leben erweckte Kinderkirchweih des Spielhaus Fürth.
Ein 4-tägiges Projekt mit enorm viel Mitmachpower inklusive Mittagessen für nur 25 Euro:
Hier kannst du einen eigenen Kirchweihstand bauen – zum Beispiel ein Angelspiel, einen eigenen Fühlpfad, eine Geisterbahn, eine selbstgebaute Trommel, ein Tubulum, eine Murmel-Rennstrecke… Außerdem kannst du auch Trommeln und Tanzen lernen.
Und beim großen Abschlussfest am 2. Juni von 15.00 bis 18.00 Uhr bist du der Star. Du hast deine eigene Kirchweihbude und bist an diesem Tag die Chefin oder der Chef.“

Natürlich gibt es auch wieder viele tolle Ausflüge im Programm. Zudem wie immer zahlreiche Kreativ- und Sport- und Medienangebote und vieles mehr.

Jetzt Angebote ansehen unter: www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung


24.5.23 im Zett9: Lesung von Katja Lewina: „EX“

Katja Lewina liest aus ihrem Buch „EX : 10 Jahre, 20 Männer und was alles so schief gehen kann“

Wann:
Mittwoch, 24.05.23 ab 19 Uhr
Wo:
Kulturcafé Zett9 – www.zett9.de
Theresienstraße 9
90762 Fürth
Eintritt:
Freier Eintritt, ohne Anmeldung

Aktuelles Programm siehe Website

19. + 20. Mai 2023: Open Air am Lindenhain – umsonst und draußen!

Auch dieses Jahr findet das Open Air am Lindenhain als „umsonst und draussen“ Veranstaltung statt, d.h. ihr bekommt in zwei Tagen auf zwei Bühnen insgesamt 17 Bands geboten, ohne einen Cent Eintritt zu bezahlen!

Für Essen und Trinken ist gesorgt.
Das Mitbringen eigener Getränke ist verboten, wir refinanzieren uns über den Getränkeverkauf.

Es gibt keine Parkplätze vor Ort, bitte nutzt wenn möglich die öffentlichen Verkehrsmittel. In der Fürther Innenstadt stehen einige Parkhäuser zur Verfügung.

Und vergesst bitte nicht: Der Lindenhain hat Nachbarn!
Seid bitte leise, wenn ihr nach Hause geht und benutzt unter keinen Umständen die Gärten der Nachbarn als Toilette, es gibt ausreichend Toiletten vor Ort.

Wann: Freitag, 19.05. und Samstag, 20.05.23
Wo:Lindenhain, Kapellenstr. 47, 90762 Fürth
Infos auf der Website: www.openairamlindenhain.com

Veranstalter: Jugendkulturmanagement con-action & Kopf und Kragen
powered by Norma und Schredl

Eintritt frei, Spende erwünscht!

Osterferienprogramm: Jetzt anmelden!

Unser Ferienprogramm hat diese Osterferien wieder viele tolle Angebote für Euch: Ausflüge, z.B. in die Therme Erding, zum Reiterhof Urmuneit, ins Legoland oder die Kickfabrik. Es gibt das Girls-Festival, eine Krimi-Werkstatt, eine Schnitzeljagd und spannende Bienenerlebnistage. Zudem natürlich wie immer zahlreiche Kreativ- und Sport- und Medienangebote von unseren Einrichtungen und vielen anderen Anbietern. Jetzt anmelden unter: www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung


2. April 2023: Stoffwechsel – Dein Flohmarkt im Zett9

An diesem Sonntag kann geshoppt und verkauft werden!
Begib dich von 12-17 Uhr auf die Suche nach Einzelstücken oder deinem neuen Lieblingsteil. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen bei gemütlicher Atmosphäre.
Zum Verkaufen kannst du dich per Mail an prakti@zett9.de anmelden. Wichtige Angaben sind: Name, Alter, was du verkaufen willst, ob du einen Tisch brauchst oder nicht. Du kannst uns 5€ oder vier gut erhaltene Artikel von dir als Standgebühr zahlen. Diese Artikel werden dann an den Weihnachtskürbis e.V. gespendet. Weitere Infos findest du auf unserer Homepage.

Wann: 02.04..2023, 12 – 17 Uhr
Wo: Kulturcafé Zett9, Theresienstraße 9, 90762 Fürth
Infos auf der Website: www.zett9.de/


19. März 2023: Fürth Con im Jugendkulturhaus OTTO

Es wird wieder NERDIG im Jugendkulturhaus OTTO.
Wie immer geht es rund ums Thema Games (analog und digital), Comics und Toys und heuer natürlich auch um einen runden Geburtstag!
Auf 3 Etagen gibt es jede Menge zu entdecken, auszuprobieren und zu erleben!

Beim  Boglin Fotopoint im Foyer könnt ihr jede Menge Fotos mit Euch und Eurem Lieblingsboglin machen.
„Welcome to Gotham“ heißt es im Kopf und Kragen, wo ihr bei einer Batman-Ausstellung Artefakte aus 50 Jahren Batman entdecken könnt.

Nebenan im Zett9 gibt es eine Spielbühne powered by Spin Masters, ihr könnt Euch beim Schminkstand in einen Superhelden verwandeln und die Ausstellung von Lady Aoi mit Fantasy Aquarell und Acrylbildern bewundern.

Mit Kunst geht es auch im Treppenhaus weiter! Dort erwartet Euch die Ausstellung von Sylvia Harris.

Im 1. Stock, der Heimat des Jugendmedienzentrums Connect, findet ihr ein riesiges Angebot über die gesamte Etage verteilt:
Im Make&Create Space des Connect könnt ihr 3 D-Druck und Robotik ausprobieren.
Das JUZ alpha 1 ist mit einer großen Auswahl an Brett- und Kartenspielen am Start, die ihr mit oder ohne Anleitung ausprobieren könnt.
Und bei der großen Comic- und Toybörse könnt ihr Euch große und kleine Herzenswünsche erfüllen.

Im Lions-Saal im 3. Stock gibt für alle Gamer*innen in der Gaming Area Anspielstationen rund um das Thema Batman und Comichelden.

Das Escape-Game „Ich bin Batman“ findet im gesamten Haus statt.
Dabei schlüpfst du in die Rolle des (Anti-)Helden und musst einen Anschlag verhindern.
Den Info-Point dazu findest du im Foyer.

Für das leibliche Wohl ist mit warmen und kalten Getränke, Kuchen und weiteren Snacks natürlich auch gesorgt.

Alles was das Nerd-Herz rund um Games, Toys & Comics begehrt
Eintritt frei, Spende erwünscht :-).

Wann: 19.03.2023, 11-17 Uhr
Wo: Jugendkulturhaus OTTO, Ottostraße 27, 90762 Fürth
Website: www.jugendkulturhaus-otto.de


6. Fürther Jugendforum: am 9. März 2023!

Einmal jährlich findet unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Dr. Thomas Jung das Fürther Jugendforum statt.
Hierbei treffen Vertreterinnen und Vertreter von Fürther Schulen ab der 8. Jahrgangsstufe auf Zuständige der Kommunalen Stadtverwaltung und der Politik.


Im Rahmen des Partizipationsprojekts „Echt Fürth“ möchten wir eine Basis schaffen, in der die Interessen, Ideen und Wünsche junger Fürtherinnen und Fürther aufgegriffen und stärker in den kommunalpolitischen Blick genommen werden.

Hierzu dient das Fürther Jugendforum: ein Raum für den Dialog zwischen Schülerinnen und Schülern und der Kommunalen Verwaltung. Das 6. Fürther Jugendforum findet am 9. März 2023 statt.

Hier geht es zur Anmeldung für das 6. Fürther Jugendforum >>>

Anmeldung erforderlich.


7. März 2023: Pre-Party zum Frauentag im Kulturcafé Zett9

Das Zett9 stimmt sich mit euch auf den Frauentag ein! Hierfür gibt es am Vorabend des 8. März eine Special-Version unserer Dienstags-Open-Decks.
FLINTA* haben die Möglichkeit von 17-20 Uhr an einem DJ-Workshop für Anfänger*innen teilzunehmen. Dieser wird von ALBA gehostet.
Noch wenige Plätze frei. Anmeldung zum Workshop per DM in Insta oder per Mail an Marie.buechner(at)zett9.de.
Ab 20 Uhr sind alle zur Open-Decks-Party eingeladen. Die Open Decks Resisdent the 2nd Händ liefert dafür die Musik.
Außerdem erwarten euch ein paar Specials.
Wann: 07.03.2023 ab 17 Uhr
Wo: Kulturcafé Zett9, Theresienstraße 9, 90762 Fürth
Website: www.zett9.de/

Veranstaltungsreihe 22. - 27. Januar 2023

Fürth gedenkt - "Wir erinnern um zu verändern"

» Fürth gedenkt« setzt sich mit der Geschichte von 1933 bis 1945 und richtet den Blick auf Konsequenzen für unsere Gegenwart und die Zu­kunft.

Im Jahr 2005 erklärten die Vereinten Nationen den 27. Januar, den Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee 1945, zum internationalen Gedenktag für alle Opfer der natio­nalsozialistischen Gewaltherrschaft.

Vom 22. bis zum 27. Januar 2023 erinnern wir mit einer Veranstal­tungsreihe an Menschen, die von den Nationalsozialisten enteignet, verfolgt und ermordet wurden.
Zugleich erinnern wir an jene, die überlebten und ihre Geschichten erzählen und weitertragen konnten.
Alle Veranstaltungstermine und -themen gibt’s im Flyer (PDF)


23. – 27. Januar 2023 im Jugendkulturhaus OTTO

Ausstellung, Schulklassenführungen und Elternabend

zur Prävention von Ess-Störungen:

„Der Klang meines Körpers“

Das Thema Ess-Störungen betrifft mehr Jugendliche als man denkt. Betroffen sind vor allem Mädchen und junge Frauen im Alter von etwa 12 bis 25 Jahren, aberauch Jungs und Junge Männer sind immer häufiger davon betroffen. Aus diesem Grund haben wir die Ausstellung „Klang meines Körpers“ nach Fürth geholt und bieten in Zusammenarbeit mit der Psychosozialen Beratungsstelle der Caritas und mit Unterstützung des Vereins „dick und dünn Nürnberg e.V.“ eine Projektwoche vom 23.-27. Januar im Jugendkulturhaus OTTO an.
Für Schulklassen ab der 8. Jahrgangsstufe bieten wir kostenlos 2-stündige Führungen an, in denen sie einen Einblick in die Welt der Betroffenen bekommen, Grundwissen zu Ess-Störungen und Möglichkeiten der Unterstützung erfahren. Für Eltern gibt es am 26.1. um 18.30 Uhr einen Elternabend.
Alle Informationen gibt es im Flyer (PDF) und hier

Veranstalter und Anmeldung:
Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz, Florian Friedrich
E-Mail: jugendschutz@fuerth.de , Tel.: 0911-810 98 33


FAIRdreht-Markt für Klamotten, Klunker & Gedöns

Sonntag, 4.12.22 ab 12 Uhr im Zett9

Der FAIRdreht-Markt von und für Künstler*innen und DIY Begeisterte findet dieses Jahr wieder statt. Und zwar am 2. Advent: Sonntag, der 04.12.2022. Dieses Mal allerdings im Kulturcafé Zett9!
In entspannter vorweihnachtlicher Café-Atmosphäre kannst du Stöbern, Inspiration sammeln, lokale Eigenproduktionen und Künstler*innen unterstützen und vielleicht auch den ein oder anderen Weihnachtseinkauf schon erledigen.

Dabei sind dieses Jahr Stände mit selbstgemachtem Schmuck verschiedenster Art, Kleidung, diverse Accessoires, Illustrationen & Design, Seifen, Taschen aus Upcycling Materialien, Postkarten und andere Papierarbeiten.
Es gibt leckere (vegane) Kuchen, Kaffee und die ein oder andere DIY Ausporbier- bzw. Mitmachaktion.
Das Zett9 Team und die Standbetreiber*innen freuen sich auf euer Kommen!

Wann: 04. Dezember 2022 12- 18 Uhr
Wo: Zett9, Theresienstraße 9, 90762 Fürth

Mehr Info, Fotos und Link zum Presseartikel: zett9.jimdofree.com/fairdreht/


Gebärdensprachenkonzert mit megaphon & Dezibel

Samstag, 19.11.22, 20.00 Uhr, Kopf und Kragen

megaphon (Urban Beats/ HipHop/ Reggae/ Dancehall) und Dezibel (Indie/ Rock/Pop)
übersetzt in deutsche Gebärdensprache von tauben und hörenden Performern.

Kopf & Kragen
Ottostraße 27
Hinterhof

Tickets:
VVK: € 10,00
www.kopfundkragen.de/tickets/
AK: € 12,00

www.kopfundkragen-club.de


Hörfest 2022 am 12. November im Kulturforum Fürth

Liebe Produzent*innen, liebe Interessierte,
aufgrund diverser Gründe ist die Teilnahme an der Preisverleihung zum Hört Hört! Wettbewerb nur mit einer Anmeldung vorab möglich. Die Zugangs- uns Hygienebestimmungen des Kulturforums Fürth können sich bis zu unserer Preisverleihung in der aktuellen Lage noch ändern. Deswegen informiert euch bitte unbedingt ab dem 8. November was die aktuellen Regelungen sind, bzw. ob es Zugangsbeschränkungen gibt.

Im Anmeldeformular auf http://hoerwettbewerb.de/ könnt ihr euch eure Plätze sichern, pro Person bitte eine Anmeldung ausfüllen. Eine Anmeldung ist bis zum 8. November 2022 möglich.
Nach Anmeldeschluss am 8. November erhaltet ihr eine Bestätigungsmail von uns. So wollen wir sicherstellen, dass alle Nominierten beim Hört Hört!-Hörfest dabei sind oder zumindest die Möglichkeit haben, daran teilzunehmen.

Für alle weiteren Interessierten wird es wieder einen Live-Stream geben, den Link hierfür findet ihr am Tag der Veranstaltung auf unseren Social Media Kanälen:
https://www.facebook.com/hoerthoert.hoerfest/
https://www.instagram.com/hoerthoertfranken/

Wir freuen uns schon auf euch!

Alle weiteren Infos gibts auf hoerwettbewerb.de

Jugendschutzwoche Fürth 2022

vom 26.09. bis 07.10.22 – Für Schulklassen, Eltern & Lehrer:innen

Jugend und Risiko – Jugend befähigen – Jugend schützen

Im Jugendalter besteht ein erhöhtes Risikobedürfnis, aber nicht zwingend auch angemessenes Bewusstsein für die eigenen Grenzen, Fähigkeiten und daraus resultierende Gefahren.
Als Eltern und Pädagog*innen achten wir meist nur auf die Gefahren und unterschätzen gleichzeitig die Wichtigkeit der dahinter stehenden Themen. Seien es die Entdeckung der eigenen Sexualität, der Umgang mit Alltagsdrogen, die Nutzung von Medien und die Herausforderungen sozial angemessenes Verhalten, auch in den sozialen Medien, zu zeigen.

In diesen zwei Wochen bieten verschiedene Partner*innen Workshops, Medienprojekte und Vorträge an. Diese richten sich an Schulklassen, Eltern und an Pädagog:innen und Fachkräfte.

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG:
Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz, Florian Friedrich
E-Mail: jugendschutz@fuerth.de , Tel.: 0911-810 98 33


Weltkindertag am 24.09.22

Die Fürther Feier zum Weltkindertag steht traditionell unter dem Motto: „Deine Welt – entscheide mit!“ und wird seit vielen Jahren im Fürther Südstadtpark unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung groß gefeiert.
Der Weltkinder- und Jugendtag 2022 findet am 24. September von 14.00 bis 20.30 Uhr im Südstadtpark statt.

Hier geht es zur Website: www.weltkindertag-fuerth.de

NEU im Sommer: Der Fürther Ferienpass – Holt ihn euch!

Unser Team vom Ferienprogramm bietet neben den gewohnten Ferienangeboten heuer erstmals zusätzlich einen Ferienpass an.
Fürther Kinder und Jugendliche von 6-15 Jahren erhalten mit dem Ferienpass während der Sommerferien tolle Vergünstigungen bei über 50 Anbietern.
Für alle ist etwas dabei – folgende Kategorien sind mit im Boot: Spiel, Sport (Outdoor und Indoor) und Spaß, Museen, Galerien, Frei­zeitparks, Kinos und Virtual Reality, tierische Erlebnisse und Spannendes für alle Sinne. Es geht sogar ab in die Lüfte und bis ins Weltall.

Das Highlight ist der kostenlose Eintritt ins Sommerbad Fürth während der gesamten Sommerferien!
Der Pass kostet 5,- Euro und kann nach Registrierung auf der Website www.ferienpass.fuerth.de gebucht werden. Es gibt ihn als Pass zum Ausdrucken und auch als Handy App.


Ferienprogramm Sommer 2022

Das Fürther Ferienprogramm hat für den Sommer 2022 wie immer tolle Angebote für euch:

Ausflüge, Spiel, Sport, Spaß, Kreatives, Lehrreiches... es ist für alle was dabei!

Angebotsübersicht und Anmeldung hier: www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung

Schulhofsommer 2022: 01.-27.08.22

Gemeinsam mit dem Integrationsbüro der Stadt Fürth organisiert das Bildungsbüro in den Sommerferien ein kostenfreies Spieleprogramm auf zwei Schulhöfen – dem Schulhof der Grundschule Maistraße und dem ehemaligen Pfisterschulhof. Vom 01. bis zum 27. August können Kinder aus der Innenstadt und der Oststadt das Angebot, das von pädagogischen Kräften begleitet wird, jede Woche von Montag bis Samstag von jeweils 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr nutzen.
Wir sind auch dabei. Alle Infos: www.bildung-fuerth.de/schulhofsommer/

Girls*Camp – ab in die Zukunft! | 10./11. August 22

Mädchen* unter sich, zwei Tage volles Programm am und im Jugendhaus Catch Up: Es erwarten dich Workshops in kleinen Teams von Akrobatik, Decopatch, Graffiti und GamesDesign bis zu Pralinenmanufaktur, DIY mit Holz, Virtual Reality und StopMotion – only for Girls* zwischen 12 und 15 Jahren! Und das Beste: Du hast die Wahl und entscheidest dich nach Interesse, was du ausprobieren und wo du mitmischen willst. Natürlich gibt es auch leckeres Mittagessen sowie Frei- und Chillzeit. Alle Infos: hier auf connectlive.de


Einreichungen zum Hört Hört! – Wettbewerb 2022

Es ist wieder soweit, der fränkische Hörwettbewerb „Hört Hört!“ geht in die 17. Runde und wir freuen uns auf eure Produktionen!
Bis 1. August 2022 können Audioproduktionen von Menschen zwischen 8 und 26 Jahren aus ganz Franken eingereicht werden. Die Produktionen (Hörspiel, Journalistischer Beitrag oder AirCheck) sollen die Länge von 30 Minuten nicht überschreiten und in den Jahren 2021 oder 2022 entstanden sein. Hier gibt’s den  Flyer mit allen Teilname-Infos (PDF)

Am 12. November 2022 gibt es dann die große Preisverleihung im Kulturforum Fürth sowie als Livestream!
Es werden Preise in den folgenden Kategorien verliehen:
Hörspielpreis | Preis für „Journalistische Beiträge“ | Aircheck-Preis für die beste Moderation | Sonderpreis: miteinander reden! (Interviews & Podcasts) | Sonderpreis: Young Professional | Publikumspreis (Onlinevoting)

Alle weiteren Infos sowie das digitale Anmeldeformular gibts auf hoerwettbewerb.de

Workshops im KOPFUNDKRAGEN April-Juli 2022

Songwriting, Screaming, Recording & Ukulele - am 14.04. geht's los...


Alle Infos im Flyer als PDF | Alle Anmeldungen bitte an info@con-action.net


Der politische Donnerstag im Herzen der Stadt – ab 28.4.

HART aber FÜRTH

Thema 2022: Politischer Aktivismus und zivilgesellschaftliches Engagement

„Hart aber Fürth“ startet am Donnerstag, den 28.04.2022 in die nächste Runde. In diesem Jahr wollen wir uns in verschiedenen Veranstaltungen den Themen zivilgesellschaftliches Engagement, Aktivismus und sozialen Bewegungen widmen, uns darüber informieren und einen Raum für Austausch und Diskussion bieten.

Am Donnerstag, 28.4., zeigen wir als Auftakt den Film „Youth Unstoppable. Der Aufstieg der globalen Jugend-Klimabewegung“ der kanadischen Filmemacherin Slater Jewell-Kemker, die über 12 Jahre lang ihr eigenes Schaffen und ihre eigene Rolle innerhalb der Klimabewegung dokumentierte. Los geht die Veranstaltung um 19:00 Uhr im Kopf und Kragen, Ottostraße 27, 90762 Fürth.
Im Anschluss an den Film wird es ein kurzes Filmgespräch mit anschließender Diskussionsrunde geben.

Mehr Info und Programm

www.echt-fuerth.de/hart-aber-fuerth/
Proramm April-Juli 22 als PDF


Pfingstferienprogramm 2022: jetzt anmelden!

Unser Team vom Ferienprogramm bietet in den Pfingstferien wieder ein vielfältiges Freizeitangebot für Fürther Kinder und Jugendliche an. Es gibt tolle Ausflüge, Sport-, Kreativ- und Medienangebote… da ist für jeden Geschmack was dabei.

Alle Angebote gibt es unter www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung

Telefonische Anmeldung:
Mo-Do: 0911 – 974 15 66 (9 bis 12 Uhr) oder 0911 – 974 15 61 (14 bis 17 Uhr)

Freitag, 27.05. und Samstag 28.05. am Lindenhain, Kapellenstr. 47

Open Air am Lindenhain

umsonst und draußen

Freitag, 27.05.22, 17.00 Uhr

The Deadnotes (D)
NH3 (I)
The Jancee Pornick Casino (D)
Skassapunka (I)

Akustikstage
*****

Samstag, 28.05.22, 16.00 Uhr

Saturday´s Heroes (SWE)
The One Droppers (I)
I Destroy (UK)
Babylove and The Van Dangos (DAN)
The Barstool Preachers (UK)

Akustikstage
*****
Alle Infos hier: www.openairamlindenhain.com


Fortbildungstagung für Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendarbeit in Mittelfranken

Medienpädagogik und Nachhaltigkeit – geht das zusammen?

10. Mai 2022 | Ludwig-Erhard-Berufsschule II in Fürth

Medien werden immer mehr zum Dreh- und Angelpunkt für Debatten rund um das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Zahlreiche Blogs, YouTube-Channels und Apps informieren über Tipps und Tricks zu nachhaltiger Plastikvermeidung und CO2-Fallen.
Im Rahmen der Fortbildung wollen wir das Thema Nachhaltigkeit und Medien genauer beleuchten, und den Diskurs über eine nachhaltige Medienpädagogik anregen. In den WS wollen wir praktische Tipps für eine nachhaltige Medienpädagogik geben.

Anmeldung, Programm und weitere Infos

Unter medienfachberatung-mfr.de
Online: anmelden.medienfachberatung-mfr.de
E-Mail: auburger@parabol.de
Tel.: 0911/8102630
Teilnahmegebühr: 20 € (inkl. vegetarisches Mittagessen )


Osterferienprogramm 2022: jetzt anmelden!

Unser Team vom Ferienprogramm bietet in den Osterferien wieder ein vielfältiges Freizeitangebot für Fürther Kinder und Jugendliche an. Es gibt tolle Ausflüge, Sport-, Kreativ- und Medienangebote… da ist für jeden Geschmack was dabei.

Alle Angebote gibt es unter www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung

Die Online-Anmeldung ist ab Samstag, 19. März, 10 Uhr, möglich.
Telefonische Anmeldung:
Mo-Do: 0911 – 974 15 66 (9 bis 12 Uhr) oder 0911 – 974 15 61 (14 bis 17 Uhr)


KULTURGARAGENTAGE: 11.-13. April 2022

Du suchst einen Ort für deine Kunst?! Wir bieten dir einen Raum, um dich mit deiner Kunst zu verewigen.
Das Fanprojekt Fürth und das Kinder- und Jugendhaus Catch Up vergeben exklusiv Flächen für junge Streetartists am 11. April und 13. April.
Um an die begehrten Straßenleinwände in den Maßen ca. 5m x 2m zu kommen, bewirb dich ganz einfach mit einer Referenz von einem früheren Werk.
Bewerbung telefonisch unter  0151 46142804 oder per Mail an fanprojekt@archeggmbh.de.
Die Materialkosten die in dein Werk fließen, werden von den Einrichtungen gesponsert.

25. – 27.03.22 im Jugendkulturhaus OTTO, Theresienstraße 9

„Kultur für alle“

„Kultur für alle“ ist das Motto des Wochenendes vom 25. – 27.03.22 im Jugendkulturhaus OTTO, Theresienstraße 9 in Fürth
Das Jugendkulturmanagement con-action hat dafür ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt:



Freitag, 25.03.22., 17.00 Uhr, Zett9, Theresienstr. 9

Ausstellung „ICH“

Menschen mit sichtbaren und unsichtbaren Handicaps erzählen in Bildern und Texten aus ihrem Alltag. Die Ausstellung mit Fotos von Arne Marenda und Texten der Protagonist*innen entstand bereits 2020, kann aber auf Grund der Coronapandemie erst jetzt gezeigt werden.
17:00 Uhr: Einlass
18:00 Uhr: Offizieller Teil
18:45 Uhr: Hundert Wunder Theater
Beim Hundert Wunder Theater spielen junge und jung gebliebene Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Theater. Hauptsächlich wird improvisiert, d.h. es werden keine Texte auswendig gelernt, sondern geübt, ganz spontan Szenen zu entwickeln.

Die Ausstellung ist weiterhin geöffnet:

Samstag, 26.03.22, 16.00 – 20.00 Uhr
Sonntag, 27.03.22, 15.00 – 18.00 Uhr



Freitag, 25.03.22, 19.30 Uhr, Kopf und Kragen, Ottostr. 27

Disco für alle

mit DJ „Horschti“
in Kooperation mit den Offenen Hilfen der Lebenshilfe e.V.



Samstag, 26.03.2022, 20.00 Uhr, Kopf und Kragen

Gymmick und Dezibel

Konzert mit Gebärdensprachdolmetscherinnen

GYMMICK
Der Nürnberger Liedermacher GYMMICK ist seit 7 Jahren als Sänger der Scherben unterwegs.
Eigentlich ist der Gymmick schon seit vielen Jahren weltberühmt, was jetzt endlich auch die Welt erfahren soll! Wenn sich böse Möbelstücke über die Menschheit hermachen, süße Tiere Selbstmord begehen, autonome Nonnen randalierend durch die Straßen rasen oder Bundeskanzlerinnen in Moonboots vors Verfassungsgericht ziehen dann ist sicher Gymmick nicht weit weg. Der Nürnberger Anarchokomiker bewegt sich in seinen Liedern irgendwo zwischen Funny van Dannen und Rio Reiser aber eben ganz weit dazwischen.
Doch der Gymmick ist nicht nur als Comedian umtriebig. Auch als Comiczeichner hat er sich in der Szene längst einen Namen gemacht.

Dezibel
Die Band Dezibel entstand 2018 als sie beschlossen nach ihrer gemeinsamen Zeit als Schulband als unabhängige Band weiterzumachen.
Bestehend aus Gitarre, Bass, Schlagzeug und Sängerin kreieren sie ihre Songs aus gemeinsamen Jams heraus.
Einer bestimmten Stilrichtung kann man Dezibel nicht wirklich zuordnen. Von ruhigen Balladen bis zu energetischen Rocksongs ist alles dabei. Die perfekte Mischung zum chillen und Tanzen!


5. Fürther Jugendforum: am 17. März 2022 ONLINE!

Einmal jährlich findet unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Dr. Thomas Jung das Fürther Jugendforum statt.
Hierbei treffen Vertreterinnen und Vertreter von Fürther Schulen ab der 8. Jahrgangsstufe auf Zuständige der Kommunalen Stadtverwaltung und der Politik.

Im Rahmen des Partizipationsprojekts „Echt Fürth“ möchten wir eine Basis schaffen, in der die Interessen, Ideen und Wünsche junger Fürtherinnen und Fürther aufgegriffen und stärker in den kommunalpolitischen Blick genommen werden.

Hierzu dient das Fürther Jugendforum: ein Raum für den Dialog zwischen Schülerinnen und Schülern und der Kommunalen Verwaltung. Das 5. Fürther Jugendforum findet am 17. März 2022 ONLINE statt.

Hier geht es zur Anmeldung für das 5. Fürther Jugendforum >>>

Anmeldung erforderlich.


November 21 - Februar 22

Vielfalt und Benachteiligung

Digitale Impuls- und Diskussionsreihe

Alle Termine und wichtigen Infos gibt's im Flyer (PDF)

Anmeldung erforderlich.

Oktober 2021 bis Januar 2022 – Start am 28.10.21

Veranstaltungsreihe:

Eltern sein in Pandemiezeiten

Kinder und Jugendliche haben aktuell viele verschiedene Stressfaktoren zu ertragen, brauchen dazu Anleitung, Unterstützung, aber auch Entlastungen. Das betrifft Themen wie die Mediennutzung, körperliche und seelische Gesundheit,
Lernen in Coronazeiten, Umgang mit Suchtmittelgefährdungen, …!
Dazu geben in der Veranstaltungsreihe Fachleute Tipps und Anregungen, wie Stressfaktoren begegnet werden kann, wie Eltern ihre Kinder unterstützen können und wo sie dazu in Fürth konkrete Hilfen finden.

Hinweis zu Coronabeschränkungen:
Aus aktuellem Anlass können wir nur eingeschränkt planen, und müssen je nach aktuell geltenden Coronaregelungen Präsenzveranstaltungen in Onlineveranstaltungen ändern. Bei Präsenzveranstaltungen gelten die Tagesaktuellen Regelungen.

 

Koordination und Kontakt

Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz, Florian Friedrich, jugendschutz@fuerth.de, 0911- 810 98 33

 

Termine und Themen:

28.10.21, 18:30 Uhr: Eltern sein in Pandemiezeiten – Was unsere Kinder für ein gutes Aufwachsen brauchen und wer dabei hilft

Für wen: Für Eltern von Kindern ab der Grundschule
Ort:
findet ONLINE statt
Anmeldung: https://connectlive.de/Archive/5678

An diesem Abend stellen sich Fürther Beratungseinrichtungen auf dem virtuellen Festivalgelände von DigIT+ vor. In Vorträgen, Workshop, Gesprächsrunden und Infoständen können Eltern an diesem Abend mit Fachleuten Kontakte knüpfen und ins Gespräch kommen. Dazu gibt es zwei Sessions und einen offenen „Markt“.

Vorträge:

„Sprechstunde Medienerziehung“
Michael Posset, Fachkraft für Jugendmedienschutz„Spielsucht – so schnell geht es dann doch nicht!“
Roland Kagerer, Psychosoziale Beratungsstelle der Caritas

„Innere Stärke – Umgang mit psychischen Belastungen bei Kindern und Jugendlichen“
Stephan Kortmann, Master of Science Psychologie

„Erziehung in Zeiten der Pandemie“
Mine Shayesteh, Erziehungsberatungsstelle der Stadt Fürth

„Pubertät und Pandemie – Ausgebremste Jugend“
Elfriede Lutz, Dipl. –Psychologin, Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle der Diakonie für den Landkreis Fürth

Selbstbehauptung – Selbststärkung (Gefahren erkennen – Grenzen setzen)
Annegret Steiger, Kriminalpolizeiinspektion Fürth

„Ist alles erlaubt was geht? Mediennutzung und Rechtliches“
Daniel Körner, Kriminalpolizeiinspektion Fürth

Weitere Beteiligte
Jugendmedienzentrum Connect
Gesundheitsregion Fürth Plus

Anmeldung erwünscht: https://connectlive.de/Archive/5678

16.11., 18 Uhr: Wie die Pandemie das Lernen verändert

Für wen: Für Eltern von Kindern ab der Grundschule
Ort: Jugendkulturhaus OTTO, Theresienstraße 9
Anmeldung: Zum Anmeldeformular >>>

Das Distanzlernen hat unverblümt die Schwächen im Bildungssystem aufgezeigt. Die Schulen haben im Bereich Digitalisierung aufzuholen, viele Schüler*innen tun sich beim selbstständigen Lernen und Arbeiten schwer. Was machen wir nun daraus? Lassen Sie es uns als Chance sehen, um Strukturen zu verändern und das Lernen neu zu denken. Gerne möchte ich meine Erfahrungen aus dem Distanzunterricht als Lehrerin und Medienpädagogin mit Ihnen teilen und Richtungen aufweisen, wo Schule hingehen kann.

Referentin: Elke Hafner, Beraterin digitale Bildung im Schulamtsbereich Fürth Stadt und Landkreis

Mit Anmeldung!

18.11., 18:00 Uhr: Nur noch Zocken, Chatten, Streamen? – Warum digitale Spiele/Medien so wichtig für unsere Kinder sind

Für wen: Für Eltern von Kindern ab der 5. Klasse
Ort: findet ONLINE statt
Anmeldung: Zum Anmeldeformular >>>

Warum haben Apps wie zum Beispiel WhatsApp oder Tiktok eine so große Bedeutung für die Kinder?
Warum wird trotz mehrmaliger Aufforderung immer noch nicht aufgehört zu spielen?
Und wieso wird gerade jetzt so lang und viel auf den Bildschirm gestarrt?
Wie kann Streit bzgl. der Mediennutzung vermieden werden und worauf müssen Eltern besonders achten?

Referent: Severin Scheeler, Jugendarbeit des Landkreis Fürth, Beraterin digitale Bildung im Schulamtsbereich Fürth Stadt und Landkreis

Mit Anmeldung! 

23.11., 18 Uhr: Jugendliche und Pornografie im Netz

Für wen: Für Eltern von Kindern ab der 5. Klasse
Ort: findet ONLINE statt
Anmeldung: Zum Anmeldeformular >>>

Nach wie vor ist Pornografie häufig in der Erziehung immer noch ein Tabuthema. Viele Jugendliche sind jedoch damit freiwillig oder unfreiwillig im Netz oder über Messenger regelmäßig konfrontiert.
Welche Auswirkungen hat jedoch der Konsum und wie können Eltern in der Medienerziehung adäquat damit umgehen? Diese und weitere Fragen werden im Vortrag und im gemeinsamen Austausch behandelt.

Referent: Michael Posset, Jungenarbeiter, Vorstand LAG Jungenarbeit, Bayern

Mit Anmeldung!

30.11., 18 Uhr: Legal-illegal-nicht scheißegal! Blicke auf Probierkonsum und Problemkonsum von Drogen

Für wen: Für Eltern von Jugendlichen ab 14 jahren
Ort: findet ONLINE statt
Anmeldung: Zum Anmeldeformular >>>

Wie ist gerade die Drogensituation bei Jugendlichen, was bedeutet Sucht eigentlich und was kann ich als Elternteil vorrausschauend tun.
Vortrag mit anschließender Fragerunde.

Referent:innen:
Annegret Steiger, Kriminalpolizeiinspektion Fürth
Roland Kagerer, Caritas Suchtberatung
Florian Friedrich, Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz

Mit Anmeldung!

07.12., 18 Uhr: Weil sie Jungen sind! Wie Jungen ticken und was sie brauchen

Für wen: Für Eltern von Jungs ab Grundschulalter
Ort: Jugendkulturhaus OTTO, Theresienstraße 9
Anmeldung: Zum Anmeldeformular >>>

Wie ticken Jungen und was brauchen sie in ihrer Entwicklung?
Was wollen sie uns mit ihrem manchmal provokanten Verhalten eigentlich sagen und wie können wir gut darauf
reagieren? Im Vortrag betrachten wir Erklärungsansätze für das Verhalten von Jungen, die Bedürfnisse die sich dahinter verbergen und was sie für eine gesunde Entwicklung brauchen. Jungen werden dabei positiv gesehen mit den Problemen, die sie haben, nicht mit denen die sie machen.

Referent:Michael Posset, Jungenarbeiter, Vorstand LAG Jungenarbeit, Bayern

Mit Anmeldung!

09.12., 18 Uhr: Computerspiele unter dem Weihnachtsbaum! Worauf muss und kann ich achten?

Für wen: Für Eltern von Kindern ab Grundschulalter
Ort: findet ONLINE statt
Anmeldung: Zum Anmeldeformular >>>

Kinder spielen gern – Punkt! Und hier sind die Spiele mit Konsolen, am PC und auf dem Handy die Favoriten. Es gibt viele spannende, lustige, kreative, lehrreiche – aber auch problemtische Spiele und Anwendungen. Hier wollen wir
Tipps für eine gute Auswahl geben.

Referent:innen:
Michael Posset, Fachkraft für Jugendmedienschutz der Stadt Nürnberg
Severin Scheeler, Jugendarbeit des Landkreis Fürth
Florian Seidel, Jugendmedienzentrum Connect Fürth

Mit Anmeldung!

27.01.2022, 18:00 Uhr: Balance im Alltag für Eltern und Kind

Für wen: Für Eltern von von Grundschulkindern und der Unterstufe
Ort: findet ONLINE statt
Anmeldung: Zum Anmeldeformular >>>

Praktische und einfache Tipps zu Ernährung, Entspannung und Bewegung sollen Ihnen und Ihren Kindern eine Unterstützung bieten, wie Sie durch kleine Schritte eine gesunde Balance im Alltag finden können.
Oft sind es nur kleine Kniffe, die es braucht, um wieder Kraft und neue Energie für Körper und Geist zu tanken - Lassen Sie uns gemeinsam Wege finden, wie Sie diese in Ihrem Alltag umsetzen können.

Referentin: Lisa Darlapp, Fachstellenleitung Gesundheitsregion Plus Fürth

Mit Anmeldung! 


26. - 30. Januar 2022

Fürth gedenkt

Wir erinnern, um zu verändern

Alle Termine und wichtigen Infos gibt's im Flyer (PDF)

Im Jahr 2005 erklärten die Vereinten Nationen den 27. Januar, den Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee 1945, zum internationalen Gedenktag für alle Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.
Am 27. Januar erinnern wir uns alljährlich des Mordes an 6 Millionen Juden und Jüdinnen, des Mordes an 500.000 Sinti und Roma und wir gedenken allen anderen Opfern des Nationalsozialismus.


Do 18.11. - 12:00-17:00

Regionaler Mädchenfachtag 2021 „Immer dieser PandeM(ie)ädchen*kram – Augen auf und durch!“

Der diesjährige Fachtag gibt Antworten, wie pädagogische Fachkräfte Mädchen und junge Frauen unterstützen können

  • bei der Bewältigung der Anforderungen, die in der Gesundheitskrise an sie herangetragen werden (Care-Arbeit, Homeschooling, kümmern und entlasten der Familien…)
  • beim Umgang mit ihren ureigenen Ängsten und Sorgen in Bezug auf die Pandemie sowie
  • bei ihren persönlichen Entwicklungsaufgaben als junge Menschen/li>

… für Mitarbeiterinnen* und Mitarbeiter* aus der Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit an Schulen und weitere Interessierte. Anmeldung erforderlich | Teilnahme kostenlos | Alle Infos: https://connectlive.de/Archive/5638


Sa. 13.11.21 – 18:00 Uhr

Livestream der „Hört Hört!“ Preisverleihung

Der „Hört Hört!“-Hörwettbewerb ist die Präsentationsplattform für die Nachwuchsaudio-Arbeit in gesamt Franken und bietet jungen Radio- und Hörspielmacher*innen die Möglichkeit ihre Produktionen einer Fachjury und über das Onlinevoting zum Publikumspreis einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Dieses Jahr wurden über 150 Einsendungen von (Grund-) Schulklassen, Schulradio-AGs, Jugendradioredaktionen, Jugendlichen und jungen Erwachsenen produziert und zum Wettbewerb eingereicht. Bei der feierlichen Preisverleihung im Kulturforum Fürth werden die Preise in den unterschiedlichsten Alterskategorien und zusätzlich der Sonderpreis „miteinander reden“ sowie der Preis für den besten „Aircheck“ vergeben. Dieses Jahr gibt es außerdem die Möglichkeit die Preisverleihung bequem von zuhause via Livestream mitzuerleben. Alle Infos gibt es auf hörfest.de


11.11.21, 20.00 Uhr, Live Stream

Talk aus dem Kopf und Kragen: Inklusion in (Sub)Kulturen

In unserer "Talk aus dem Kopf und Kragen" Reihe geht es dieses Mal um das Thema Inklusion in (Sub)Kulturen.

Ist Inklusion in Subkulturen ein Thema?
Unterscheidet sich die Subkultur beim Thema Inklusion vom Mainstream?
Wie erleben Menschen mit Handicap Subkulturen und ihre Events?

Mit diesen und noch mehr Themen werden sich unsere Talkgäste heute beschäftigen. Mit dabei sind u.a.

Stephanie Rifkin.
Sie hat dieses Jahr ihre Bachelorarbeit zum Thema "Integrative Potenziale von Subkulturen für Menschen mit Behinderung" geschrieben.

Jan Wendland.
Metalhead, Veranstalter (Opas kleine Metalkneipe) und Rollstuhlfahrer.

Der Talk wird live auf Youtube gestreamt und von den Gebärdensprachdolmetscherinnen von HandsOn in Gebärdensprache übersetzt.


13. Brettspielmarathon 2021

20.10.-7.11.21

Brettspiele zum ausprobieren für die ganz Familie, von Jung bis Alt und miteinander. Es werden auch wieder die aktuellen Neuigkeiten vorgestellt. Im Landkreis Fürth und in der Stadt Fürth wird an vielen verschiedenen Orten wieder live gespielt! In Jugendhäusern, Gemeindezentren und auch wieder für Schulklassen gibt es extra Angebote. Ganz neu ist die Möglichkeit ein eigenes Spiel zu entwickeln! Mit 3D-Druck ein Spiel unter dem Motto „Playing for Future“ entwerfen und gestalten im Jugendmedienzentrum Connect!
Der Höhepunkt ist wie jedes Jahr das Brettspielfieber im Kinder- und Jugendhaus Alpha 1. Drei Tage lang spielen, spielen, spielen!

Der Brettspielmarathon hat dieses Jahr folgende Formate und Orte:

On Tour
vom 20.10. bis zum 01.11. ist das Brettspielfieber an folgenden Orten in Fürth unterwegs

20.und 21.10. von 15:00 – 19:30 Uhr im Kinder- und Jugendhaus CatchUp
in der Kapellenstr. 47, Fürth
Für Schulklassen von 9.30 – 14.00 Uhr

25./26.10. von 16:30 – 21:00 Uhr im Jugendhaus Hardhöhe
Hardstraße 231, Fürth
Interessierte Schulklassen bitte direkt im Jugendhaus Hardhöhe (735776) anmelden.

„Board Game Jam“
Entwickle dein Spiel! Ferienaktion am 3.11. bis 4.11. von 10.00 – 17.00 Uhr im Jugendmedienzentrum Connect. Anmeldung über www.connectlive.de oder Tel. 8109832

Fürther Brettspielfieber
vom 05.11.bis 07.11. im Kinder- und Jugendzentrum Alpha1, Fronmüllerstr. 34 jeweils ab 14 Uhr.
Am 05.11. bis 24 Uhr, am 6.11. sogar Open End und am 7.11. bis 19 Uhr.
Also intensives Spielen mit allen Sinnen angesagt!
Drei Tage lang Spielspaß für die ganze Familie. Neue Spiele ausprobieren, bekannte Spiele wiederentdecken und mit Freunden richtig lange spielen. Getränke, Snacks und ein warmes Abendessen werden im Alpha1 günstig angeboten.


Alle Information sind nochmal auf https://www.brettspielfieber.de/  zu finden.


3. und 4.11.21 - 10:00 Uhr

Boardgame in den Herbstferien

Du willst dein eigenes „Mensch ärger Dich nicht" oder „Monopoly" gestalten? Dann komm zum Boardgame Jam! Mit Hilfe von 3D-Druck und Grafikdesign-Tools entwirfst du dein eigenes Brett- oder Kartenspiel, von den Spielfiguren bis hin zum Spielbrett!
Der Boardgame Jam findet im Rahmen des Brettspielmarathon am 3. und 4. November jeweils von 10-17 Uhr im Jugendmedienzentrum Connect, Theresienstraße 9 in 90762 Fürth statt. Die Veranstaltung ist kostenlos. Mitmachen dürfen alle zwischen 12 und 15 Jahren. Teilnahme nur mit Anmeldung möglich.


31.10.21, 16.00 Uhr, Tannenhalle Fürth

The Art of Breakin´ Fürth meets Shamrock Cypher

 

Endlich wieder ein B-Boy/ B-Girl Event nach 2 langen Jahren!

THE ART OF BREAKIN` FÜRTH
Für alle B-Boys und B-Girls ab 15 Jahren

Startgebühr: € 5,00
Preisgeld: € 250,00

SHAMROCK CYPHER
Für alle B-Boys und B-Girls zwischen
8 und 17 Jahren

Startgebühr: € 3,00
Preisgeld: € 100,00

Anmeldungen: info@con-action.net

Hosts: B-Boy Artform, Mista Spike

DJ: DJ Ice-C

Judges: B-Boy Ganji, B-Boy Joe (Winner TAOBF 2019), B-Boy Rhymes

Diese Veranstaltung wird gefördert von Demokratie leben Fürth

Es gilt 3G


Zur Website

Das Festivalgelände auf Gather.Town

Do 28.- So 31.10.21

Dig IT+ Das Medienfestival Fürth

Dig IT+, als Medienfestival in Fürth, nimmt sich den wichtigen Themen unserer Zeit mit verschiedenen Formaten im digitalen Raum an und bietet im Festivalzeitraum vom 28.-31.10.2021 zahlreiche Einblicke und Antworten.
Auf dem speziell für DigIT+ geschaffenen virtuellen Festivalgelände auf Gather.Town – einem Nachbau der Konrad-Adenauer-Anlage – gibt es vielfältige Veranstaltungen, Aktionen, Vorträge und Diskussionen, aber auch Ausstellungen und Filme.
Und das Beste: eine Teilnahme ist ganz bequem von Zuhause aus online möglich. Egal, ob es um Tools für das Homeschooling, ein Gespräch in der Kunstgalerie Fürth, eine DJ Session oder das gemeinsame Erleben des Poetry-Livestreams Nürnberg vs Fürth geht – das DigIT+ Festival ermöglicht soziale Interaktion, bietet Information sowie Austausch und schafft (Kultur)Erlebnisse.

Mehr als 10 Institutionen, Vereine und Akteur:innen öffnen dabei digitale sowie analoge Türen & Räume und teilen ihre Arbeit mit einer breiten Öffentlichkeit.
Alle Informationen zu den virtuellen und analogen Veranstaltungen auf digitplus-medienfestival.de


30.10.21, 20.00 Uhr, Kopf und Kragen Fürth

Maleducazione Alcolica (I) & Special Gue$t

SKA, Rocksteady, Ska-Punk aus Italien und Deutschland
Karten gibt es an allen bekannten VVK Stellen und bei reservix.de
Es gilt 3G+
Im Kopf und Kragen
Ottostraße 27 | Hinterhof
Einlass 20 UHr


„Hart aber Fürth“-Veranstaltung zum Thema:

Anti-Corona-Demonstrationen und Hooligans – Wie sind sie vernetzt und was bedeutet das für unsere demokratische Grundordnung?

21.10.21 im Kopf und Kragen, Ottostr. 27 – als Livestream auf youtube

N.N. In Kooperation mit dem Fanprojekt Fürth
Die Hooliganszene taucht in Teilen immer wieder an verschiedenen Stellen in Zusammenhang mit Agitatoren der rechtsextremen Szene in Erscheinung.
Egal ob auf Festivals der extremen Rechten, als Ordner auf Demos oder bei Kampfsportveranstaltungen tauchen sie auf. Wie sind sie vernetzt und welche Gefahr geht von Ihnen für Gesellschaft und die demokratische Grundordnung aus?


»HART aber FÜRTH« ist eine politische Veranstaltungsreihe von EchtFürth!.
Sie wird unterstützt von Demokratie leben. Wir wollen uns unterschiedlichen Themen widmen, informieren und aktiv diskutieren.
Mehr Info unter: echt-fuerth.de/hart-aber-fuerth/

Streetart Challenge – Kunst am Bauzaun

08.-09.10.21 Baustelle Hallstraße

Beim diesjährigen Jugendforum Fürth forderten die jungen Menschen der Stadt mehr Raum für Kunst in der Öffentlichkeit. Dadurch angeregt stellt das Baureferat der Stadt Fürth erstmalig Bauzäune für das Kunstprojekt Streetart Challenge zur Verfügung.
Unter dem Thema „Freiraum“ verwandelt sich die Baustelle Hallstr. vom 08.10. bis 09.10. in eine Kunstgallerie. Dazu sucht das Kinder- und Jugendhaus Catch Up, das Jugendbeteiligungsmanagement Echt Fürth und das Fanprojekt Fürth junge KünstlerInnen aus Fürth im Alter zwischen 14 und 27 Jahren.
Jedem / Jeder KünstlerIn steht eine Holzleinwand in Größe eines Bauzauns zur Verfügung. Welches Material dabei zum Einsatz kommt, ist den Teilnehmern selbst überlassen. Die Materialkosten werden von den Einrichtungen übernommen.
Bewerben können sich Interessierte mit einem Foto eines früheren Werkes ganz einfach:
via WhatsApp unter der Rufnummer 015146142804.

Sommerferienprogramm 2021

Es gibt viele bunte Angebote vor Ort und auch online.
Die Angebote sind ab 30. Juni auf der Website einsehbar.

Anmelden könnt ihr euch ab 10.07.2021 unter:
www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung/

Sommer am Lindenhain 2021

Pandemie-kompatible Mini-Open Airs von Juli bis September

Ort: Lindenhain, Kapellenstr. 47, 90762 Fürth

Grundlegende Infos:

Alle Veranstaltungen finden am Fürther Lindenhain statt.
Lindenhain, Kapellenstr. 47, 90762 Fürth

Es gibt keine Parkplätze vor Ort, bitte zu Fuß, mit dem Rad oder den Öffentlichen kommen.

Die Karten sind, angepasst an die aktuellen Vorschriften für Veranstaltungen in Bayern, streng limitiert!
Bitte den Vorverkauf nutzen.
Karten gibt es bei reservix.de, adticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Auch bei uns müssen natürlich die geltenden Hygienemaßnahmen eingehalten werden.

Es gelten die jeweils aktuellen Kontaktbeschränkungen und Maskenpflicht auf allen Wegen.
Bitte beachten Sie daher auch die aushängenden Hygieneregeln, die jeweils den tagesaktuellen Vorschriften angepasst werden.

Besonders für die Theateraufführungen gilt: Bring your own chair!

Picknickdecke, Sitzkissen etc. gehen natürlich auch

Wir haben nicht bestuhlt und nur für bedürftige Menschen ein sehr geringes Kontingent an Stühlen vor Ort.

Es gibt Getränke vor Ort, weswegen das Mitbringen eigener Getränke strikt untersagt ist.
Es gibt keine Speisen vor Ort, Essen kann daher gerne mitgebracht werden!

Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt.

Programm und Termine:

Alle Veranstaltungen....

Sa 03.07. 17.00 Uhr
Meanbirds, Vaseline Dijon & Kaufkraft
Auftaktkonzert des Sommers am Lindenhain 2021
mit Punkrock und Rotzpop.

So 04.07. 17.00 Uhr
Goath & needle
Für Freunde des düsteren & groovigen Metals

Fr 09.07. 18.00 Uhr
The One Droppers & Superskank
Ska, Rocksteady und Reggae aus Milano/ Italien trifft auf
Ska und Punk der kreativen Kampfkapelle aus Franken

Sa 10.07 14.00 und 18.30 Uhr
Open Air Dance Contest – pandemic edition
Kategorien:
Kids Solo/ Kids Duo/ Kids Crew
Solo/ Duo/ Crew

Sa 24.07. 17.00 Uhr
Endlich schlechte Musik, Dreckadenz & Dotundertwo

Klassischer Punkrock von hier

Sa 07.08. 18.00 Uhr
Two Year Vaccation & The Deadnotes
Pop und Indie – wie gemacht für einen Sommerabend am
Lindenhain!

So 08.08. 18.00 Uhr
Jochen Prang: PUNK
Comedy
über das Punksein, wenn man doch so gar nicht mehr
danach aussieht oder die ewige Frage nach
„Ist das noch Punkrock“.
Bring your own chair

Mi 11.08. 18.00 Uhr
Theater im Kopf und Kragen präsentiert:
Komplexe Komplexe
Wie stellen sich die Familienstrukturen in der Bibel dar?
Wie waren die Familienstrukturen in der griechischen Antike?
Unsere beiden Protagonisten schlüpfen in die Rollen von Abraham
und Isaak. Aber auch in denen Oedipus und Laios.
Wir werfen einen neuen, einen modernen Blick auf die Geschichten, die uns seit Jahr und Tag weitergegeben werden.
Bring your own chair.

Do 12.08. 18.00 Uhr
Theater im Kopf und Kragen präsentiert:
Komplexe Komplexe
Wie stellen sich die Familienstrukturen in der Bibel dar?
Wie waren die Familienstrukturen in der griechischen Antike?
Unsere beiden Protagonisten schlüpfen in die Rollen von Abraham
und Isaak. Aber auch in denen Oedipus und Laios.
Wir werfen einen neuen, einen modernen Blick auf die Geschichten, die uns seit Jahr und Tag weitergegeben werden.
Bring your own chair

Fr 13.08. 18.00 Uhr
Theater im Kopf und Kragen präsentiert:
Komplexe Komplexe
Wie stellen sich die Familienstrukturen in der Bibel dar?
Wie waren die Familienstrukturen in der griechischen Antike?
Unsere beiden Protagonisten schlüpfen in die Rollen von Abraham
und Isaak. Aber auch in denen Oedipus und Laios.
Wir werfen einen neuen, einen modernen Blick auf die Geschichten, die uns seit Jahr und Tag weitergegeben werden.
Bring your own chair

Sa 14.08. 18.00 Uhr
Berlin Blackouts & tba
77er Punkrock und was noch, steht gerade noch nicht fest

Fr 20.08. 18.00 Uhr
Lord James & Mona Reloaded
Skapunk und Punkrock aus dem wilden Osten
der Republik

Sa. 21.08. 18.00 Uhr
Los Fastidios & Menagramo
Ein italienischer Abend á la Kopf und Kragen

So. 22.08. 11.00 – 17.00 Uhr
PandeGeekFestival
Comics, Toys, Games, Painting…
Eintritt frei

Fr 27.08. 18.00 Uhr
megaphon & Lazy Lu
Reggae & HipHop für den entspannten
Feierabend im Grünen

Sa 28.08. 18.00 Uhr
Johnny Wolga & One Chord Left
Vespa rausgeholt, Spiegel geputzt,
Parka an … los geht´s.

Fr 03.09.18.00 Uhr
Ornsteen & Trading Shadows

Groovemetal, Stonersludge and more

Sa 04.09. 17.00 Uhr Lindenhain
Money Left To Burn & Obelyskkh
Die Dernière des Sommers am Lindenhain
mit Skatepunk und Doom.

Vielleicht gibt es auch noch einen Überraschungsgast


Infos auf der Website: www.openairamlindenhain.com/


Live-Talk zum Thema:
Frauen im Veranstaltungsbusiness

24.06., 20.00 Uhr live aus dem Kopf und Kragen

Bei diesem Talk geht es um Frauen im Veranstaltungsbusiness.
Warum sind es so wenige oder sind es am Ende gar nicht so wenige?
Diese und weitere Fragen diskutieren:
Andreas Jäger, Popularmusikbeauftragter des Bezirks Mittelfranken
Kristina Wolf, Bookerin, Musikerin, Veranstalterin
Sabine Tipp, Jugendkulturmanagerin der Stadt Fürth
Sandra Jetter, Billig People Booking, live zugeschaltet aus NYC mit
Karin Rabhansl.

Gestreamt wird auf YouTube/ Jugendkulturmanagement con-action
https://www.youtube.com/channel/UC9gz_4ByamxfowLY9q9zzfg


Das Theater im Kopf und Kragen präsentiert:

Warten auf Godot

FR, 18.06. + SA, 19.06., jeweils 20.00 Uhr, live aus dem Kopf und Kragen

Warten auf Godot

Regie: Aron-Manuel Kraus
Maske: Sophie Glöckner
Text: Samuel Beckett in einer Bearbeitung von Aron-Manuel Kraus
Schauspiel: Kevin Traxler, Felix Graf, Laura Pröls, Ralph Prandl, Flóra Hórvath.

Estragon (Laura Pröls) und Wladimir (Kevin Traxler) warten auf einer einsamen Lichtung, mitten im Nirgendwo.
Sie warten. Sie warten. Und warten.
Auf wen warten sie? Auf Godot.
Doch der scheint seine Zeit zu brauchen, er lässt sich einfach nicht blicken.
Aber dafür allerhand seltsame Gestalten wie der Tyrann Pozzo (Felix Graf), sein Sklave Lucky (Ralph Prandl) oder die sonderbare Botin Wolke (Flóra Horváth).
Aber Estragon und Wladimir können nicht fort.
Warum nicht?
Naja, sie warten doch auf Godot.
Ach, ja. Stimmt.

Gestreamt wird auf YouTube/ Jugendkulturmanagement con-action
https://www.youtube.com/channel/UC9gz_4ByamxfowLY9q9zzfg

Livestream „20 Jahre Connect“

12.06. ab 17:00 Uhr auf YouTube

Es gibt einen Grund zum Feiern: Das Jugendmedienzentrum Connect wird 20 Jahre!
Aus diesem Anlass gibt es am Sa 12. Juni 2021 ab 17:00 Uhr einen mehrstündigen Livestream. Hier werden die Zuschauer:innen auf eine Reise zu diversen Stationen, Menschen und Produktionen aus 20 Jahren aktiver Medienarbeit des Connects mitgenommen. Das Beste: Mitreisen kann Jede und Jeder ganz bequem von Zuhause aus!

Über www.connectlive.de geht’s am 12.6. direkt zum Livestream auf dem Youtube-Kanal des Jugendmedienzentrums Connect.


Live-Talk zum Thema:
Nur Musik oder schon Kultur: Metal

10.06., 20.00 Uhr live aus dem Kopf und Kragen

Den Auftakt zur Talkreihe über Musik, Genres und (Sub)Kulturen macht das Thema METAL.
Darüber diskutieren u.a.
Axel Schuhmann, Musiker bei Shark Tank und Vocalcoach bei For The Scene,
Jan Wendland, Musikenthusiast und Gründer von Opas kleine Metalkneipe,
Danny Keck, Moderator bei Star FM und Musiker
mit
Oliver Guggenberger, Musiker bei Ornsteen

Gestreamt wird auf YouTube/ Jugendkulturmanagement con-action
https://www.youtube.com/channel/UC9gz_4ByamxfowLY9q9zzfg

Elternabend Online-Reihe

April bis Juli 2021

Kinder, Jugendliche und deren Familien sind gerade besonderen Belastungen ausgesetzt. Stress in der Schule, in der Familie und im Umfeld sind fast unausweichlich. Medien spielen hier eine ganz besondere Rolle. In dieser Veranstaltungsreihe geben Fachleute in verschiedenen Themenbereichen Tipps und Anregungen, wie diesen Stressfaktoren begegnet werden kann. Wie Eltern ihre Kinder unterstützen können und wo sie dazu Hilfen bekommen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Alle Veranstaltungen sind als Onlineformate angelegt. Details zur Anmeldung, den genauen Inhalten, technischen Voraussetzungen und Anmeldungen finden Sie hier unten zum Aufklappen und im Flyer zur Elternabend Online-Reihe.

Koordination und Kontakt

Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz, Florian Friedrich, jugendschutz@fuerth.de, 0911-8109833

 

Termine und Themen:

27.04., 18-20 Uhr: Mediennutzung unserer Kinder in Coronazeiten – Wer hilft!

Für Eltern von Schüler:innen der 5. -8. Klassen von Mittel- und Realschulen

Stress, Zocken, Spielsucht, Homeschooling, Regeln in der Familie, Rechtliches und Kreativität. Wie können wir unser Kinder unterstützen? Wer kann in Fürth helfen? Fachleute aus Fürth stellen sich und ihre Hilfen vor.
Als Livestream über Youtube zu sehen.

Referent:innen:
Michael Posset, Fachkraft für Jugendmedienschutz
Frank Winter, Erziehungs- und Familienberatung Stadt Fürth
Severein Scheeler, Jugendarbeit des Landkreises Fürth
Ulrike Biella, Jugendmedienzentrum Connect
Elke Hafner, Medienpädagogische Beratung digitale Bildung Schulamt Stadt und Landkreis Fürth
Daniel Körner, Polizeidirektion Fürth
Roland Kagerer, Psychosoziale Beratungsstelle der Caritas

Wo: https://www.youtube.com/channel/UCDjoH0wkEayP0Y4irAf-Vrw

Ohne Anmeldung!

06.05., 18 Uhr: Hilfreiches für Homeschooling (Grundschule)

Für Eltern von Grundschulkindern

Wie kann ich mein Kind zuhause unterstützen? Welche weiteren Lernangebote gibt es? Aufgrund der Corona-Pandemie stehen die meisten Eltern täglich vor der Herausforderung, ihre Kinder bei der Erledigung der schulischen Aufgaben zuhause bestmöglich zu begleiten. Um diese Anforderung noch besser bewältigen zu können, gibt es Tipps, wie Kinder beim Üben und Wiederholen des Stoffes unterstützt werden können bzw. wie das Lernen zuhause organisiert werden kann.

Referentin: Elke Hafner, Beraterin digitale Bildung im Schulamtsbereich Fürth Stadt und Landkreis

Mit Anmeldung! Über https://connectlive.de/Archive/4665

11.05., 18 Uhr: Hilfreiches für Homeschooling (5. - 10. Klasse)

Für Eltern der 5. - 10. Klassen

Wie kann ich mein Kind zuhause unterstützen? Welche weiteren Lernangebote gibt es? Aufgrund der Corona-Pandemie stehen die meisten Eltern täglich vor der Herausforderung, ihre Kinder bei der Erledigung der schulischen Aufgaben zuhause bestmöglich zu begleiten. Um diese Anforderung noch besser bewältigen zu können, gibt es Tipps, wie Kinder beim Üben und Wiederholen des Stoffes unterstützt werden können bzw. wie das Lernen zuhause organisiert werden kann.

Referentin: Elke Hafner, Beraterin digitale Bildung im Schulamtsbereich Fürth Stadt und Landkreis

Mit Anmeldung! Über https://connectlive.de/Archive/4683

13.05., 18 Uhr: Dauerbrenner Videospiele - Warum Zocken für unsere Kinder so wichtig ist!

Für Eltern von Kindern ab der 5. KLasse

Videospiele sind aus den Kinderzimmern nicht mehr herauszubekommen. Gerade jetzt während einer Zeit wo andere Freizeitmöglichkeiten eingeschränkt sind, haben sie noch mehr an Relevanz gewonnen.
Worauf müssen Eltern achten und haben Spiele eigentlich auch positive Seiten?

Referent: Severin Scheeler, Jugendarbeit des Landkreis Fürth

Mit Anmeldung! Über https://connectlive.de/Archive/4694

19.05., 18 Uhr: Sicher surfen mit dem Handy

Für Eltern von Grundschulkindern der 3. und 4. Klasse

Was muss ich beachten, wenn mein Kind sein erstes Handy bekommt? Welche Gefahren, Sicherheitseinstellungen aber auch Chancen gibt es? Ein medialer Diskurs zum ersten Handy.

Referent: Daniel Körner, Polizeihauptkommissar, Polizeiinspektion Fürth

Mit Anmeldung! Über https://connectlive.de/Archive/4697

15.06., 18 Uhr: Weil sie Jungen sind...

Für Eltern von Jungen der 3. und 4. Klasse

Wie ticken Jungen und was brauchen sie in ihrer Entwicklung? Was wollen sie uns mit ihrem manchmal provokanten Verhalten eigentlich sagen und wie können wir gut darauf reagieren?
Im Vortrag betrachten wir Erklärungsansätze für das Verhalten von Jungen, die Bedürfnisse die sich dahinter verbergen und was sie für eine gesunde Entwicklung brauchen. Jungen werden dabei positiv gesehen mit den Problemen, die sie haben, nicht mit denen die sie machen.

Referent: Michael Posset, Jungenarbeiter, Vorstand LAG Jungenarbeit, Bayern

Mit Anmeldung! Über https://connectlive.de/Archive/5067

29.06., 18 Uhr: Alltagsdrogen/illegale Drogen- was tut sich da gerade und worauf sollten wir achten?

Für Eltern von Jungendlichen ab 14 Jahren

Wie ist gerade die Drogensituation bei Jugendlichen, was bedeutet Sucht eigentlich und was kann ich als Elternteil tun. Vortrag mit anschließender Fragerunde.

Referent:innen:
Annegret Steiger
(Polizeiinspektion Fürth)
Roland Kagerer (Caritas Suchtberatung)
Florian Friedrich (Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz)

Mit Anmeldung! Über https://connectlive.de/Archive/5077


Eine Veranstaltungsreihe des AK Medien und des Netzwerkes Medienscouts Fürth

 

 

Pfingstferienprogramm 2021

Die Anmeldung startet am 8. Mai um 10.00 Uhr!

Es gibt wieder viele tolle Angebote, sowohl virtuell als auch in Präsenz.
Online ist inzwischen vieles möglich, hier einige Highlights zu verschiedensten Themen:
Yoga für Kids und Teens, Stretchen lernen leichtgemacht, Dein Hund kann Kunst, Makramee Wandbehang, Handlettering, Schokokuchen aus dem Kühlschrank, DIY Blumen, coole 5 Minuten Frisuren, Minecraft selbst programmieren, Fürth Craft Online, Das Geheimnis der drahtlosen Elektrizität, Mathe zum Nachbauen und Ausprobieren,…
Auch Ausflüge und Sportangebote, wie z.B. Skiken sind im Programm. Diese können natürlich nur stattfinden, wenn es die bis dahin geltenden Regeln zulassen.

Alle Infos und Anmeldung hier: www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung/

Osterferienprogramm 2021

Die Anmeldung startet am 13. März um 10.00 Uhr!

Während der Osterferien gibt es viele interessante Online-Angebote und ein paar wenige Präsenzveranstaltungen.
Online ist inzwischen vieles möglich, auch Sport und Bewegung haben wir im Angebot:
Yoga für Kids und Teens, Stretchen lernen leichtgemacht oder sogar Fußballtraining um zu tricksen wie Messi und Ronaldo.
Die Kreativen und Feinschmecker kommen auch nicht zu kurz:
Badebomben selbstgemacht, Handlettering für Anfänger und Fortgeschrittene, Schokokuchen aus dem Kühlschrank, DIY Blumen oder coole 5 Minuten Frisuren für stylische Mädchen.
Und die Technikfreaks kommen auch auf ihre Kosten:
Minecraft selbst programmieren, Fürth Craft Online, Das Geheimnis der Elektrizität oder Schall und Töne – das Geheimnis der Akustik.

Alle Infos und Anmeldung hier: www.ferien.fuerth.de/online-anmeldung/


DAS FÜRTHER JUGENDFORUM 2021

Am 4. März führen wir es ONLINE durch!

Einmal jährlich findet unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Dr. Thomas Jung das Fürther Jugendforum statt. Hierbei treffen Vertreterinnen und Vertreter von Fürther Schulen ab der 8. Jahrgangsstufe auf Zuständige der Kommunalen Stadtverwaltung und der Politik.

Im Rahmen des Partizipationsprojekts „Echt Fürth“ möchten wir eine Basis schaffen, in der die Interessen, Ideen und Wünsche junger Fürtherinnen und Fürther aufgegriffen und stärker in den kommunalpolitischen Blick genommen werden.
Hierzu dient das Fürther Jugendforum: ein Raum für den Dialog zwischen Schülerinnen und Schülern und der Kommunalen Verwaltung.

Alle Infos gibt es hier: www.jugendforum-fuerth.de

Mediennutzung unserer Kinder in Coronazeiten – worauf ist zu achten?

Online-Elternabend am 25.2.2021 um 18 Uhr

Für Eltern von Kindern ab der 5.- 8.Klasse – eine Anmeldung ist notwendig!

Homeschooling, Medienstress in Familien, Dauernutzung des Smartphones, problematische Nutzungen und vor allem viel Unsicherheit über das Ausmaß der Mediennutzung bestimmen gerade den Alltag von Familien. Corona und der Lockdown verschärfen diese Situation zusätzlich. Das führt zu Stress, Unsicherheit und Ärger in den Familien. Es gibt dazu zwar im Internet jede Menge Tipps und Anregungen! Aber es gibt eben auch AnsprechpartnerInnen und Fachleute vor Ort, die an diesem Abend mit dabei sind und sich und ihre Unterstützungsmöglichkeiten vorstellen.

Ziel dieses Elternabends ist es, die aktuell wichtigsten Herausforderungen und Probleme im Medienalltag von Kindern und Jugendlichen vorzustellen und dazu Handlungstipps zu vermitteln.
Dies werden wir mit einem gemeinsamen Einstiegsvortrag zum Thema „Mediennutzung unserer Kinder in Coronazeiten“ des Medienpädagogen Michael Posset und anschließend in Kleingruppen mit den jeweiligen Fachleuten tun.

Folgende Vorträge und Workshops sind in den Kleingruppen geplant:
  • Distanzunterricht – wie läuft´s? Elke Hafner, Medienpädagogische Beraterin digitale Bildung im Schulamtsbereich Fürth Stadt und Landkreis
  • Medien = Stress in der Familie?! Frank Winter, Erziehungsberatungsstelle Stadt Fürth
  • Spielsucht – so schnell geht’s dann doch nicht! Roland Kagerer, Psychosoziale Beratungsstelle der Caritas
  • Gemeinsam kreativ mit digitalen Medien durch Corona! Ulrike Biella, Jugendmedienzentrum Connect
  • Dauerbrenner Videospiele – Warum Zocken für unsere Kinder so wichtig ist! Severin Scheeler, Jugendarbeit des Landkreis Fürth
  • Ist alles ERLAUBT was geht?! Daniel Körner, Polizeiinspektion Fürth

Hier können Eltern Kontakte zu den ortsansässigen Fachleuten knüpfen, und Unterstützungsangebote kennen lernen. Für Fragen, die an diesem Abend nicht geklärt werden konnten, sind weitere Onlineangebote geplant.

Anmeldung
bis 22.2.21 über www.connectlive.de oder direkt über https://connectlive.de/Archive/4154
Zur Teilnahme benötigen Sie eine stabile Internetverbindung, ein Mikrofon sowie eine Kamera am Rechner.
Koordination und Kontakt
Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz, Florian Friedrich, jugendschutz@fuerth.de, 0911-8109833
Veranstalter
Arbeitskreis Medien Fürth und das Netzwerk Medienscouts Fürth

Zero Waste | Livetalk mit Aline Pronnet

04.12.2020 um 19 Uhr

Der Stream kann direkt über den https://youtu.be/0MzN_RMEfko angeschaut werden, Streaminglink: rtmp://a.rtmp.youtube.com/live2

Kreative Wege, um Müll zu vermeiden und sich dabei auch noch etwas Gutes tun – Aline Pronnet, Zero Waste Aktivistin und Bloggerin (aufdiehand.blog) zeigt im Live-Stream praxisnah wie das geht. Sie zeigt, wie auch du mit dem Zero Waste Lifestyle beginnen kannst – egal ob in der WG, noch Zuhause oder in der eigenen Wohnung. Lass dich inspirieren von neuen Gewohnheiten, nachhaltigen „Zutaten“ um Lifestyle Produkte herzustellen und den Zero Waste Must-Haves. Sei dabei und tausche dich im Live Chat mit uns darüber aus, wie wir mit einfachen Veränderungen der alltäglichen Lebensweisen einen ganzen Haufen Müll vermeiden können.

04.12.2020 um 19 Uhr
Der Stream kann direkt über den https://youtu.be/0MzN_RMEfko angeschaut werden. Dort können im Chat Fragen gestellt werden und es gibt Gutscheine aus dem Unverpacktladen „Kleegrün“ beim Kahoot Quiz zu gewinnen.
Streaminglink: rtmp://a.rtmp.youtube.com/live2

Veranstaltet von der Umwelt & Zukunft Redaktion des Jugendmedienzentrum Connect – eine Mädchen-Youtube-Redaktion, bei der sich alles darum dreht, sich mit kleinen Dingen und jeder Menge Spaß für Umwelt & Zukunft zu engagieren. Die Redaktion wird gefördert von der Initiative „Ich kann was!“ der Telekomstiftung.

HART aber Fürth – Rechte Hetze im Netz

September bis November 2020

Die ausgefallene Novemberveranstaltung von „Hart aber Fürth“ wird am 10.12. um 19:30 per Livestream auf dem Youtube Kanal von „Echt Fürth“ nachgeholt!

Das Format »HART aber FÜRTH« startet etwas verspätet in das Jahr 2020 und beschäftigt sich diesmal von September bis November mit »Rechter Hetze im Netz«. Hierbei wollen wir unter anderem auf verschiedene Aspekte von Hatespeech eingehen, uns aber auch mit den reellen Konsequenzen und rechter Agitation befassen.
Neben der massiven psychologischen Belastung fürdie Opfer, führt die Flut an konsequenter Beleidigung und Drohung auch zur aktiven Handlungsaufforderung. Stellvertretend hierfür sei der Mord an Walter Lübcke genannt, dem eine Kampagne der Verleumdung und Diffamierung voraus ging oder aber auch der Terrorakt von Hanau.

Alle Termine und wichtige Infos gibt es hier >>>

Die ausgefallene Novemberveranstaltung von „Hart aber Fürth“ wird am 10.12. um 19:30 per Livestream auf dem Youtube Kanal von „Echt Fürth“ nachgeholt!

Thema: Buchvorstellung „Die rechte Mobilmachung“
Patrick Stegemann und Sören Musyal recherchieren seit Jahren im Umfeld der extremen Rechten. Für ihr Buch „Die rechte Mobilmachung“ analysieren sie die Medienstrategien der s.g. „Neuen Rechten“ – ein Buch zwischen den Theorien Carl Schmitts und Hochglanzbildern auf Instagram.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Jugendmedienzentrum Connect statt.

Impressionen...

Praktikantenbörse

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein
Einrichtungs-Mitarbeiter
Gallery Sidebar allgemein
Header und Seitenhintergrund
Kachelbilder zu Seiten
Logos
PDF-Downloads

Herausgeber
Amt für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Fürth
Abteilung Jugendarbeit

Königsplatz 2 | 90762 Fürth

Kontakt
Sebastian Fischer, Abteilungsleitung
0911-974 15 57
sebastian.fischer@fuerth.de

Rechtliches

×
MENU